2. Herren - Saison 09/10

Spieler des Tages!
Spieler des Tages!

1. Spieltag, 02.08.09, 13.15 Uhr

SG H/B - FC Niederwürzbach 09  1:12  (0:5)

Mit einer desolaten Mannschaftsleistung wurde unsere Reserve vom Platz gefegt. Training ist für unsere Reserve anscheinend ein Fremdwort. Tim Mack ist der Spieler des Tages. Beim Stande von 12:0, schoß er den Ehrentreffer für unsere Mannschaft.

 

DJK Torwart in Bedrängnis
DJK Torwart in Bedrängnis

2. Spieltag, 09.08.09, 13.15 Uhr

DJK Ballweiler 3 - SG H/B   7:2  (2:1)

Fussball grausam und doch noch mit viel Spass!

Fünf Tore weniger bekommen und ein Tor mehr geschossen, lautet die Bilanz unserer Reserve, gegenüber dem ersten Spieltag. Felix Karl brachte mit dem Tor des Tages ( Latte, Pfosten, Torwart, drin!) unsere Mannschaft 1:0 (36.) in Front. Danach war Ende und Ballweiler 3 ging vor der Pause noch mit 2:1 in Führung. Als Andreas Wesely mit dem Tor des Monats (Direktabnahme eines Eckballs - Voll-Volley ins obere rechte Dreieck!) zum 2:6 (85.) verkürzte, wunderte sich Schiri und Gegner über die Freude unserer Mannschaft bei geschossenem Tor. Der Auftritt eines Elfer-Rates beim Karnevalverein ist nix dagegen! :-)

Jungs, macht weiter so! Es kommen auch wieder bessere Zeiten!

Torwart Levin allein im Kasten!
Torwart Levin allein im Kasten!

3. Spieltag, spielfrei

4. Spieltag,23.08.09, 13.15 Uhr

TuS Ormesheim - SG H/B  12:0 (5:0)

Wir verzichten heute auf einen ausführlichen Spielbericht und gedenken an schönere Tage!

Stop! Eins sollte erwähnt sein, dass der etatmäßige Torwart Nico Hönicke in der 1. Mannschaft aushelfen musste und dieser mit Sicherheit unserer Hintermannschaft gefehlt hatte. Levin und Erna teilten sich an diesem Tage das Leiden eines Torwarts zwischen den Pfosten.

Torwart Nico wurde der Spieler des Tages bei der 1. Mannschaft!

Alschbacher Freistoss am Tor vorbei!
Alschbacher Freistoss am Tor vorbei!

5. Spieltag, 30.08.09, 13.15 Uhr

SG H/B - SV Alschbach  2:1 (1:0)

Tim Mack schießt unsere Mannschaft in der 32. Spielminute mit 1:0 in Führung und stellt dabei den Spielverlauf auf den Kopf. Der seit 18 Monaten ungeschlagene amtierende Meister SV Alschbach erhöhte nach der Pause den Druck und rastet wegen Erfolgslosigkeit am Ende noch aus. Als der Gästetorwart unseren Stürmer nachtritt, verwandelt Jörg Hennes (wir haben alle den Stift gesehen :-) ) erfolgreich den fälligen Strafstoss zur 2:0 (63.) Führung. Unsere Spielmacher Lars Rabung war in dieser Phase überall zu finden und machte dabei das Spiel seines Lebens. Unermüdlich trieb er seine Mannschaftskameraden zur Höchstleistung an und Jochen Weinland stand als Libero seinen Mann. Der Anschusstreffer zum 2:1 (75.) für die Gäste war reine Ergebniskosmetik.

Fazit: Auch unsere Reserve kann gewinnen und abfeiern. Mit dem ersten Saisonsieg gaben sie die Vorgabe zum ersten Sechser-Pack!

 

Lars Rabung erzielt den 1:1 Ausgleich!
Lars Rabung erzielt den 1:1 Ausgleich!

6. Spieltag, spielfrei

7. Spieltag, 13.09.09, 13.15 Uhr

SG H/B - SVG Bebelsheim/Wittersheim  3:6  (2:2)

Bis zum 3:3 (55.) Ausgleich hielten unsere Jungs dagegen, danach waren  die Kräfte verschwunden, um sich gegen diese Niederlage zu stemmen.

Fazit: Unsere Reserve wird von Spieltag zu Spieltag besser. Macht weiter so!

Christian Stolz allein gegen Drei!
Christian Stolz allein gegen Drei!

8. Spieltag, 20.09.09, 13.15 Uhr

SG Webenheim/Mimbach - SG H/B  4:0  (2:0)

Das Ergebnis ist deutlicher wie der Spielverlauf es hergab. Unsere Reserve spielte gut mit, hatte jedoch beim Torabschluss kein Glück. Dann musste man sich nicht wundern, wenn alte Fussballregeln zutreffen: "Vorne rumknoddeln, un hinne se rinkrien!" Trotz Reaktivierung von Kirsten Röhm und der Verstärkung aus der 1. Mannschaft mit Christian Stolz blieben unsere Angriffsbemühungen erfolgslos. Der Gastgeber war an diesem Tag die bessere Mannschaft! Bester Spieler: Torwart Nico Hönicke

  9. Spieltag, spielfrei

10. Spieltag, 04.10.09, 13.15 Uhr

SG H/B - FC Erfweiler/Ehlingen  1:2 (1:2)

Trotz der knappen Niederlage im Kerwespiel zeigte unsere Reserve einen spielerischen Aufwärtstrend. Vielleicht lag es, bei dem einen oder anderen Spieler, an einem Kerweschnaps zuviel. Sie konnten ihre Normalform nicht abrufen und hatten sichtlich Probleme mit dem Ball und Gegner. So konnte der Gast die 1:0 Führung egalisieren und den Siegtreffer erzielen.

Fazit: Jungs, die Kerb geht vorbei und dann klappts auch wieder mit dem gewinnen. Aber nur, wenn ihr ins Training kommt! :-)

Strafstoß zum 0:2 Rückstand!
Strafstoß zum 0:2 Rückstand!

11. Spieltag, spielfrei

12. Spieltag, 18.10.09, 13.15 Uhr

SG H/B - SV Heckendalheim  0:3  (0:2)

Die Fans sprachen von einem "ganz schwachen Spiel". Der verschossene Strafstoß unserer Reserve passte dazu, die anfänglich mit 10 Spielern antraten. Insgesamt hatten die Gäste mehr Tormöglichkeiten, welche unser bester Mann im Tor Dennis Fegert zunichte machte.

Jungs,........Traiiiiiiiiiiiiiiiiiiiining!

13. Spieltag, 24.10.09, 14.15 Uhr

SV Breitfurt - SG H/B  1:0 (1:0)

Das Kontertor zum 1:0  Endstand aus der 21. Spielminute konnte unsere spielerisch aufopfernde Reserve nicht mehr ausgleichen. Das es am Schluss nicht höher ausging lag an der Kampfmoral unserer Mannschaft, die gleichzeitig die Marschrichtung für unsere 1. Mannschaft vorgab. Kämpferische Entschlossenheit, das Unmögliche wahr zu machen!

Unsere Reserve mußte verletzungsbedingt auf einige Spieler verzichten. Denen wünschen wir alles Gute, damit sie bald wieder dabei sein können. Zu diesem Spiel wurde Bertram Bauer reakiviert! Herzlich willkommen im Club, alter Knabe!

Jungs, ......Traiiiiiining!

14. Spieltag, 31.10.09, 14.15 Uhr

SG H/B - SV Wolfersheim  1:5  (0:1)

Es lag mal wieder an der Puste, die unserer Reserve ausging. Bis zur 40. Spielminute hielten sie mit, dann musste man vor der Pause die 1:0 Führung des Gastes hinnehmen. Nach der Pause wurden wir dann abserviert. Das 0:2, 0:3, 0:4 und 1:5 (51./69./71./89.) durch den Gast bescherte uns die achte Niederlage in der laufenden Saison. Tim Mack beschönigte das Ergebnis mit seinem Treffer zum 1:4 für unsere Mannschaft.

Fazit: Natürlich dürfen wir auch Spiele verlieren, aber wenn wir siegen lässt es sich besser feiern! Also Jungs, die Vorrunde wird genutzt um den Gegner kennenzulernen und in der Rückrunde fegen wir sie dann vom Platz. Echt geiler Deal, oder? ;-)

Echte Kameradschaft oder?
Echte Kameradschaft oder?

15. Spieltag, 07.11.09, 14.15 Uhr

FC Habkirchen/Frauenberg - SG H/B  15:1  (6:0)

Klare Klatsche beim Tabellendritten! Unsere Jungs haben sich trotzdem lieb!

Fazit: Fussball kann so grausam sein. Fussballgott sei Dank, dass wenigstens de Tim noch ab und zu trifft! ;-)

Jungs, weiter so! Denkt an die Rückrunde, dann grien di alles werer zurick!

Zweikampfspiel!
Zweikampfspiel!

16. Spieltag, 15.11.09, 13.45 Uhr

SG H/B - SV Oberwürzbach  5:0  (1:0)

Die 1:0 (15.) Führung durch Toth wurde in der zweiten Spielhälfte ausgebaut. Stolz sorgte mit einem Freistosstor, aus 20m, für die beruhigende 2:0 (55.) Führung. Wiederum war es Toth, der zweimal hinlangte und das Ergebnis auf 3:0 (64.) und 4:0 (72.) hoch schraubte. Zum ersten Male in die Torjägerliste reihte sich Johannes Agne zum 5:0 (89.) Endstand ein.

Fazit: Unsere Jungs können doch noch gewinnen! Macht weiter so, in Gailbach is a was drin!

17. Spieltag, 21.11.09, 14.15 Uhr

SV Niedergailbach - SG H/B  2:4  (1:3)

Gegen einen mit zwei Mann in Unterzahl spielenden Gastgeber taten sich unsere Spieler sehr schwer. Die "Alten Knaben" aus Niedergailbach gingen sogar durch Gerald Bodenstein mit 1:0 (20.) in Führung. Jochen Weinland besorgte dann, Fussballgott sei Dank,  für unsere Mannschaft den 1:1 (30.) Ausgleich. Mit dem Tor des Tages aus 60m brachte Kim Albrecht unsere Reserve mit 2:1 (34.) in Führung, die Jörg Hennes mit einem Foulelfmeter zum 3:1 (44.) Pausenstand erhöhte. Mit seinem zweiten Treffer zum 4:1 (58.) erzielte Jochen Weinland einen drei Tore Abstand, den wiederum Gerald Bodenstein mit seinem Zweiten Treffer zum 4:2 (84.) Endstand verkürzte. Fazit: Unsere Reserve ist seit zwei Spieltagen in Folge ungeschlagen und durfte mit ihrem dritten Saisonsieg die Rote Laterne abgeben. Herzlichen Glückwunsch dazu!

18. Spieltag, Sonntag 29.11.09, 12.45 Uhr

FC 08 Niederwürzbach - SG H/B  4:0 (0:0)

Die hohe Heimniederlage aus der Vorrunde konnte unsere Mannschaft in eine knappe Auswärtsniederlage wandeln. Erst in der zweiten Spielhälfte musste sich unsere Mannschaft mit dem Gastgeschenk (fast Eigentor) zum 1:0 geschlagen geben. Der amtierende Tabellenführer baute danach seine Führung bis zum Endstand aus.

Fazit: Unsere Reserve wird von Spieltag zu Spieltag besser. Schade, dass nicht immer alle Spieler zur Verfügung stehen, sonst wäre so manche Überraschung möglich!

Es brannte vor dem DJK Tor!
Es brannte vor dem DJK Tor!

19. Spieltag, Sonntag 06.12.09, 12.45 Uhr

SG H/B - DJK Ballweiler 3   8:0 (3:0)

Florian Sperling brachte uns nach schöner Vorarbeit durch Christian Stolz mit 1:0 in Führung. Danach erhöhte Stolz selbst zweimal zum 3:0 Pausenstand. Nach der Pause ging es dann munter weiter und Nico Hönicke sorgte mit seinem Doppelpack zum zwischenzeitlichen 5:0 Ergebnis. Nach dem auch Levin Kreutle sich als Torschütze zum 6:0 eintrug, kam es nochmals richtig Dick für die DJK. Tim Mack mit einem 25m Tor unter die Latte zum 7:0 und Martin Sand mit einem Tor von der Mittellinie zum 8:0 krönten an diesem Tage die guten Leistungen unserer Reservemannschaft .

Fazit: Unseren Spielern ist die Revanche aus der hohen Vorrundenniederlage gelungen und sie schickten die DJK mit einem Päckchen vom Weihnachtsmann nach Hause. Starke Leistung Jungs!

20. Spieltag, spielfrei

21. Spieltag, Sonntag, 21.02.2010, 12.45 Uhr

SG H/B - TuS Ormesheim - Spiel fiel witterungsbedingt aus!

Angriffsbemühungen von Alschbach!
Angriffsbemühungen von Alschbach!

22. Spieltag, Sonntag, 28.02.10, 12.45 Uhr

SV Alschbach - SG H/B   1:1  (1:1)

Die 1:0 Führung von Alschbach (39.) glich Johannes Agne (42.) noch vor der Pause mit einem Tor des Monats aus. Das ganze Spiel wehte so vor sich hin ohne nennenswerte Höhepunkte. Kim Albrecht war der Hüter unseres Tores, weil Nico Hönecke kurzfristig erkrankte.

Fazit: Unsere Mannschaft hat sich dieses Remis erkämpft und dafür ein dickes Lob verdient. Einige vorgesehene Spieler mussten kurzfristig wegen einem Feuerwehreinsatz absagen und so durfte unsere Mannschaft nur mit 10 Spielern spielen! Schade, sonst wäre wohl mehr drin gewesen! Die Mannschaft wünscht dem Nico alles Gute und baldige Genesung, damit er wieder den Kasten behüten kann!

Simon Sand in seiner Rolle als Torhüter!
Simon Sand in seiner Rolle als Torhüter!

23. Spieltag - spielfrei -

24. Spieltag, Sonntag 14.03.10, 13.15 Uhr

SVG Bebelsheim/Wittersheim - SG H/B  4:0  (2:0)

Simon Sand konnte verletzungsbedingt in der ersten Mannschaft nicht eingesetzt werden und spielte dafür, weil der Torhüter nicht kam, im Tor der Reserve. Schade, dass er Mitte der ersten Hälfte patzte, als er beim Herauslaufen aus dem 16m Raum den Ball unterlief und der Stürmer danach unbedrängt einlochte. Vielleicht wäre dann mehr für die Reserve drin gewesen.

Fazit: Unser Reservemannschaft hielt die Niederlage in Grenzen. Mitte der zweiten Hälfte waren bei einigen Spieler der Akku leer, so dass man nur noch auf Schadensbegrenzung aus war. Vielleicht würden auch einige Trainingseinheiten so manchem Spieler gut tun. Auf jeden Fall ist eine Leistungssteigerung gegenüber der Vorrunde zu erkennen.

Ballartisten!
Ballartisten!

25. Spieltag, Sonntag 21.03.10, 13.15 Uhr

SG H/B - SG Webenheim/Mimbach  6:0 (1:0)

Unsere Spieler haben sich an die Schmach bei der 0:4 Pleite aus der Vorrunde in Mimbach erinnert. Zu Tief saß der Stachel und den wollte man sich jetzt im Rückrundenspiel herausreißen. In der 21. Spielminute erzielte Jochen Weinland die 1:0 Führung, was auch gleichzeitig das Halbzeitergebnis darstellte. Als Webenheim in der 53. Spielminute einen Strafstoss nicht verwandelte, war es um diese Mannschaft geschehen. Im Gegenzug erkämpft sich Patrick Degott (54.) durch zweimaliges Nachsetzen am Torhüter den Ball und schiesst, aus 12 m, zum 2:0 ein. Nico Hönicke (68./71.) erhöhte auf 3:0 und 4:0. Jochen Weinland (82./86.) erzielte mit zwei weiteren Toren zum 6:0 Endstand.

Fazit: Starke Reservemannschaft, wenn alle zur Verfügung stehende Spieler auch bereit sind zu spielen.

Mein Geheimtipp: Vielleicht sogar ein Meisterschaftskandidat in der nächsten Saison!

26. Spieltag - spielfrei

27. Spieltag, Mittwoch 31.03.10, 17.45 Uhr

FC Erfweiler/Ehlingen - SG H/B  7:0 (4:0)

Drama pur in Erfweiler! Nach genau achtzehn Spielminuten stand es schon vorentscheidend 4:0 für den Gastgeber. In der zweiten Hälfte gab es nochmals drei Treffer.

Fazit: Absolut willenlos, schmerzfrei unsere Reserve, die insgesamt drei Mal annähernd auf das Tor von Erfweiler schoß. Junge, Junge...  :-(

Torfolge:

1:0   10. Spielminute

2:0   12. Spielminute

3:0   15. Spielminute

4:0   18. spielminute

5:0   52. Spielminute

6:0   54. Spielminute

7:0   82. Spielminute

TW Nico Hönicke ohne Abwehrchance beim 2:1 Führungstreffer
TW Nico Hönicke ohne Abwehrchance beim 2:1 Führungstreffer

28. Spieltag - spielfrei

29. Spieltag, Sonntag 11.04.10, 13.15 Uhr

SV Heckendalheim - SG H/B  3:1 (1:1)

Die 1:0 Führung (35.) des Gastgebers konnte Fabian Degott (40.) noch vor der Pause ausgleichen. Mitte der zweiten Hälfte erzielte Heckendalheim zwei weitere Tore zum verdienten Heimsieg. Fazit: Unsere verstärkte Reserve blieb sehr blass!


 

Unbedrängt wird der Ball weggedroschen!
Unbedrängt wird der Ball weggedroschen!

30. Spieltag, Sonntag 18.04.10, 13.15 Uhr

SG H/B - SV Breitfurt  3:6 (2:2)

Unsere Reserve verkauft sich zur Zeit schlecht und wird in diesem Spiel unter Wert geschlagen. Nach der Pause riß der Faden! Anstatt konzentriert weiter zu spielen, gerät man wieder frühzeitig in Rückstand und verliert am Schluss klar und deutlich.

 

 

 

Tor - Verlauf:

10. Spielminute 1:0 Führung Eigentor (Gastgeschenk!) durch den

                                ehemaligen Trainer Klaus Gentes,

15. Spielminute 1:1

24. Spielminute 1:2

43. Spielminute 2:2 Kirsten Röhm

48. Spielminute 2:3

56. Spielminute 2:4

72. Spielminute 3:4 Jochen Agne

78. Spielminute 3:5

87. Spielminute 3:6


Fazit: Trotz Gastgeschenk und Verstärkung aus der 1. Mannschaft war unsere Reserve nicht in der Lage ein mögliches Spiel zu gewinnen. Leider stand auch an diesem Tage kein gelernter Torwart zur Verfügung, so dass auch die eingesetzten Ersatztorleute (2 Feldspieler, jeder spielte eine Spielhälfte) keine gute Figur bei den Toren machten.

 

Unsere Reserver war auch nach dem Pausengespräch gut eingestellt!
Unsere Reserver war auch nach dem Pausengespräch gut eingestellt!

31. Spieltag, Sonntag 25.04.10, 13.15 Uhr

SV Wolfersheim - SG H/B  2:0 (1:0)

Die Wölfe sicherten sich mit je einem Tor in jeder Spielhälfte den Sieg.

Fazit: Unsere Reserve zeigte seit langem wieder ein gutes Spiel und spielte in diesem Lokalderby gut mit. Macht weiter so!

Mit 3 Toren war Johannes Agne Spieler des Tages!
Mit 3 Toren war Johannes Agne Spieler des Tages!

32. Spieltag, Sonntag 02.05.10, 13.15 Uhr

SG H/B - FC Habkirchen  5:0  (2:0)

Wir erinnern uns an den 15. Spieltag in Habkirchen. Mit einer 15:1 Niederlage im Gepäck und dem Versprechen, dass wir denen die Packung in der Rückrunde zurückgeben werden, durften wir die Heimreise antreten.

"Jungs, das Versprechen habt ihr gehalten!"

Mit 5:0 revanchierte sich unsere Reserve und spielte dabei wieder ansehbaren Fussball zur Freude der Fans. In die Torjägerliste trugen sich ein, mit drei Treffern Joannes Agne, Christian Stolz und Jochen Weinland mit je einem Tor.

SG Spieler Pascal Motsch spielte für den SVO im roten Trikot!
SG Spieler Pascal Motsch spielte für den SVO im roten Trikot!

33. Spieltag, Sonntag 09.05.10, 13.15 Uhr

SV Oberwürzbach - SG H/B  1:5 (0:3)

Der SVO trat nur mit 5 Spielern an. Die restliche Spieler kamen von unserem Verein, damit die Reserve auch spielen konnte. Deshalb ist das Ergebnis ohne Bedeutung! >>SVO, was ist mit euch geschehen?<<

34. Spieltag, Samstag 15.05.10

SG H/B - SV Niedergailbach    (ausgefallen)
Der SVN ist wegen Spielermangel mit seiner Reserve nicht angetreten!