09.01.11 Futsal-Turnier im Freizeitzentrum in Blieskastel

"Jungen Wilden" erspielen sich mit nur sieben Spieler den 2. Platz!

Trainer Uwe Lang und die Sieben auf einen Streich!
Trainer Uwe Lang und die Sieben auf einen Streich!

Seit Sonntagabend haben unsere "Jungen Wilden"

einen

 

Futsal - König

namens

"Florian Sperling"

 

Zunächst als Trainer beim Vorturnier der Frauen tätig, führte er unsere

TuS/SG Frauenspielgemeinschaft,

punkt- und torgleich mit dem SV Breitfurt,

auf den

 

1.Platz

 

 

Danach half er den "Jungen Wilden" in den letzten beiden entscheidenden Spielen aus und schoss dabei vier Tore!!!

>>Er sah - kam - siegte - und ging als König die Halle raus!<<

Halleluja

Anmerkung: Spieler Fabian Degott musste das Turnier vorzeitig verlassen und fehlte bei den letzten zwei Spielen. Florian sprang für ihn, wie berichtet, erfolgreich in die Schuhe!

Turnierergebnisse:

Webenheim -   Breitfurt               1:5

Alschbach    -   Herbitzheim       0:2   (TS:Zinßmeister A., Klein J.)

Altheim         -   Bierbach              0:0  

Webenheim  -   Alschbach           1:0

Breitfurt       -  Herbitzheim       3:2  (TS: 2x Lauer J.)

Altheim         -  Webenheim         1:0

Bierbach        -  Breitfurt              3:1

Alschbach      -  Altheim               0:4

Herbitzheim -  Bierbach            1:5   (TS: Klein J.)

Alschbach      -  Breitfurt              3:1

Herbitzheim -  Altheim              3:2   (TS: Lauer J, 2x Sperling F.)

Webenheim   - Bierbach              1:2

Breitfurt        -  Altheim                2:2

Alschbach     -  Bierbach              1:1

Webenheim - Herbitzheim        1:2   (TS: 2x Sperling F.)

 

Tabelle:                                    Tore         Punkte

 

1. FC Bierbach                          11: 4         11

2. SG H/B                                  10:11          9

3. SV Altheim/Böckweiler            9: 5           8

4. SV Breitfurt                           12:11          7

5. SV Alschbach                          4: 9           4

6. SG Webenheim/Mimbach        4:10          3

 

27.01.2011 - Kein Happy End bei der Gemeindemeisterschaft 2011 in der Halle! -

Trainer Uwe Lang zog auch in seinem dritten Jahr mit den "Jungen Wilden" ins Finale und verlor knapp mit 4:3 Toren gegen die SG Parr Medelsheim.

Zum Auftakt verlor unsere Mannschaft gegen die Sportfreunde Walsheim mit 4:3 Toren und hatte selbst reichlich Chancen das Spiel zu gewinnen. Im zweiten Gruppenspiel wurde dann der SV Niedergailbach mit 9:2 Toren aus der Halle gefegt. Erst beim Stande von 9:0 ließen unsere Spieler die beiden Gegentore zu, die einige Fans und den Trainer zum Kopfrechnen veranlasste. Nachdem die Sportfreunde Reinheim ihr Spiel gegen die Sportfreunde Walsheim mit 4:3 gewann, war klar, dass bei eigenem Sieg im letzten Gruppenspiel gegen die SF Reinheim die Tordifferenz entscheiden wird. Zuvor durfte aber Walsheim nicht zu hoch gegen Niedergailbach gewinnen, was sie dann auch nur mit 7:2 taten.

Absolute Spannung pur war im Spiel gegen Reinheim angesagt und es entwickelte sich ein starkes ungewolltes Halbfinalspiel mit einem glücklichen 4:3 Sieg für unsere Jungs. Unsere schnelle 2:0 Führung glich Reinheim aus und ging selbst unmittelbar danach mit 3:2 in Führung. Mit sehenswerten Spielzüge und zwei Traumtoren von Florian Lang in den Schlussminuten schießt sich unsere Mannschaft ins Finale.

Die SG Parr Medelsheim setzte sich in der zweiten Gruppe gegen den amtierenden Hallengemeindemeister SV Gersheim mit 3:2 Toren und gegen den TuS Rubenheim mit 5:3 Toren durch.

Im Endspiel kam die SG Parr, von Anfang an, besser ins Spiel und führte innerhalb fünf Minuten mit 3:0 Toren. Erst die beiden Anschlusstreffer zum 1:3 (Jonas Klein) und 2:3 (Julian Lauer) ließen ein bis dahin einseitig geführtes Spiel nochmals richtig spannend werden. Als die SG Parr in unsere Drangperiode auf 4:2 erhöhte, schlugen unsere Jungs zurück und verkürzten auf 3:4 (Florian Lang). In den letzten beiden Minuten brannte die Luft in der Halle, jedoch sollte der Ausgleich nicht mehr fallen.

Fazit: Starke Leistung von beiden Finalisten, die auch zurecht ins Endspiel einzogen und den zahlreichen Zuschauern eine gute Leistung zeigten. Unsere "Jungen Wilden" sind nach dem Gewinn des Titels im Jahre 2009 zum zweiten Male "Vize-Gemeindemeister" in der Halle.

obere Reihe v.l.n.r.: Trainer Uwe Lang, Torwart Christian Stemmler, Fabian Lang, Andreas Zinßmeister, Nils Günther, Julian Lauer;

unter Reihe v.l.n.r.: Jonas Klein, Tobias Toth, Florian Lang;

 

           Gruppe 1                                       Gruppe 2

SG Herbitzheim/Bliesdalheim              TuS Rubenheim

SV Niedergailbach                               SV Gersheim

SF Reinheim                                        SG Parr Medelsheim/Brenschelbach

SF Walsheim

 

Turnierergebnisse:

SG H/B - Walsheim                3:4 (TS: Florian Lang, 2x Julian Lauer;)

Niedergailbach - Reinheim    1:4

Medelsheim - Gersheim        3:2

Reinheim - Walsheim            4:3

SG H/B - Niedergailbach       9:2 (TS: 2x Fabian Lang, 3x Florian Lang,

                                                          3x Julian Lauer, Nils Günther;)

Rubenheim - Medelsheim     3:5

Niedergailbach - Walsheim   2:7

Reinheim - SG H/B                3:4 (TS: Fabian Lang, 3x Florian Lang;)

 

Endspiel:

SG Parr Medelsheim/Brenschelbach - SG Herbitzheim/Bliesdalheim   4:3

Torfolge:

1:0, 2:0, 3:0, 3:1 (Jonas Klein), 3:2 (Julian Lauer), 4:2, 4:3 (Florian Lang)