Kreisliga A - Bliestal - 2. Mannschaft

Ex-SGHB`ler und TuS-Spielertrainer Andreas Zinßmeister war einer der besten auf dem Platz!
Ex-SGHB`ler und TuS-Spielertrainer Andreas Zinßmeister war einer der besten auf dem Platz!

1. Spieltag - Sonntag, 05.08.12, 15.00 Uhr

TuS Mimbach - SGRHB II  3:1 (3:0)

Unsere Mannschaft hatte zwei Gastgeschenke zum 1:0 (3./verunglückte Flanke fiel ins lange Toreck) und 3:0 (35./20m Torschuss durch die TW-Beine) dabei, sonst wäre wohl am Ende ein Remis möglich gewesen. Die zwischenzeitliche 2:0 (17./Kopfballtor aus 15m) Führung war auch vermeidbar gewesen. Fazit: In der ersten Spielhälfte hatte der Gastgeber eindeutig mehr vom Spiel und führte verdient zur Pause. In der zweiten Spielhälfte bekam Mimbach sichtliche Konditionsprobleme und so kam unsere Mannschaft zum 3:1 (81.) Ehrentreffer durch Stefan Blatt, aus kurzer Distanz, nach einer Ecke. Der Sieg geht für den TuS Mimbach voll in Ordnung!

Zahlreiche Zuschauer kamen schon zum Reservespiel und genossen das sommerliche Wetter!
Zahlreiche Zuschauer kamen schon zum Reservespiel und genossen das sommerliche Wetter!

2. Spieltag - Sonntag, 12.08.12, 13.15 Uhr in Rubenheim

SGRHB II - FC Habkirchen/Frauenberg II  2:3 (1:0)

Ein reguläres Tor von Simon Fuchs (4.Spielminute) wurde vom Schiri nicht gegeben. Nils Welsch brachte unsere Reserve, nach Zuspiel von Simon Sand, mit einem TS, aus 12m, mit 1:0 (28.) in Führung.

In der zweiten Spielhälfte kam der Gast glücklich zum Ausgleich, nachdem der Ball vom angeschossenen Fuss unseres Liberos, aus 2m, durch die Beine unseres TW, abprallte. Unser rechter Verteidiger setzte kurze Zeit später den gegnerischen Linksaußen mit einem Traumpass ein, als er den Ball zu spät zum TW zurückspielen wollte. Das Geschenk ließ sich der Stürmer nicht nehmen und lochte, nachdem er den TW umspielte, aus 10m, zur 2:1 (59.) Führung aus Sicht der Gäste ein. Habkirchen/Frauenberg baute die Führung mit einem 20m Torschuss in den rechten Torwinkel auf 3:1 (68.) aus. Anschließend legten sie sich noch ein Eigentor, als Gastgeschenk zum 3:2 (85.) Endstand, weil wir selbst keine Tore schießen konnten. Fazit: Es bleibt dabei: Einige unserer Reservespieler haben noch erhebliche Defizite in ihrem Leistungsbild. Konditionelle Rückstände müssen abgestellt werden, dann sollte der Erfolg sich einstellen.

Markus Hauck (weißes Trikot) trifft trotz Doppelbewachung!
Markus Hauck (weißes Trikot) trifft trotz Doppelbewachung!

3. Spieltag - Sonntag, 19.08.12, 15.00 Uhr

FC Niederwürzbach - SGRHB II  5:2  (3:1)

Markus Hauck überraschte den Gastgeber mit seinem Kopfballtor nach Freistoss, aus 7m, zur 1:0 (2.) Führung. Etwas glücklich kam der Gastgeber nach einem Querpass, aus 4m, zum 1:1 (26.) Ausgleich. Ein unnötiger Pressschlag verursacht durch unseren Mittelfeldspieler und aufgerückte Mitspieler landete beim gegnerischen Mittelstürmer und dessen Alleingang brachte nach TS, aus 16m, die Niederwürzbacher 2:1 (29.) Führung. Kurz vor der Pause wiederholte sich die Situation, die zum Ausgleich führte und Niederwürzbach kam zum 3:1 (42.) Pausenstand. Markus Hauck verkürzte in der zweiten Spielhälfte zum 3:2 (58.) und unsere Mannschaft setzte bei brühender Hitze alles dran, um den Ausgleich zu erzielen. Die K.O. - Treffer zum 4:2 (85.) fielen mit Hilfe eines Eigentores (Torschuss abgefälscht unter die Latte) und einem TS, aus 10m, nach Rückpassspiel zum 5:2 (88.). Fazit: Niederwürzbach behielt glücklich den Dreier zu Hause. Eine Remis wäre möglich gewesen. Unser Team zeigte die bisher beste Mannschaftsleistung in der laufenden Saison!

Beim Einlauf war die Welt noch in Ordnung!
Beim Einlauf war die Welt noch in Ordnung!

4. Spieltag - Sonntag, 26.08.12, 15.00 Uhr in Rubenheim

SGRHB II - SV Bliesmengen/Bolchen II  3:4  (2:2)

Der Gästekeeper-Abschlag unterstützt mit Rückenwind landete nach dem ersten Aufkommen auf dem Kopf des Gästestürmers und der überlistete unseren halb herausgelaufenen TW, aus 12m, zum 0:1 (21.) Rückstand. Philipp Schöndorf setzte sich auf der rechten Seite durch und seinen Rückpass ereichte Tim Schumacher, der mit einem Drehschuss, aus 16m, zum 1:1 (28.) Ausgleich traf. Ein 23m Gäste-Freistoss von links,  wird rechts, aus 5m, zur 1:2 (34.) Gästeführung verwandelt. Die gleiche Nummer auf der anderen Seite - schnelles Zuspiel (Freistoss aus 25m) durch Oliver Meidinger auf Tim Schumacher und dessen Torschuss, aus 13m, stellte den 2:2 (38.) Pausenstand dar. In der zweiten Spielthälfte missverstehen sich Abwehrspieler und Torwart und der lachende Dritte (Gästestürmer) lochte, aus 6m, zur 3:2 (54.) Gästeführung ein. Mit einem Torschuss von links, aus 12m, ins lange rechte Toreck, erzielte Markus Hauck den erneuten Ausgleich zum 3:3 (61.). Nur unmittelbar im Anschluss gehen die Gäste nach einem Querpass von rechts in die Mitte und einem satten 14m Torschuss mit 4:3 (63.) in Führung. Spielertrainer Oliver Meidinger erzielte mit einem 25m Freistosshammer den verdienten Ausgleich (81.), der durch den Schiedsrichter keine Anerkennung fand. Er ließ den Freistoss einfach wiederholen!?!?

Fazit: Ein abwechslungsreiches kurioses Spiel sahen ca. 50 Zuschauer. Trotz der drei geschossenen Heimtore bleibt unsere Mannschaft punktlos. Zu sehr unterstützte man die Gäste mit individuellen Fehlern und brachte sie immer wieder in Führung.

An der Fangemeinde lag es nicht, dass es zum Punktgewinn nicht reichte!
An der Fangemeinde lag es nicht, dass es zum Punktgewinn nicht reichte!

5. Spieltag - Kerwesonntag, 02.09.12, 15.00 Uhr in Rubenheim

SGRHB II - TuS Ormesheim   1:4  (1:1)

Keine gute Nachricht, wenn man das Ergebnis von der 1:4 Niederlage gegen den TuS Ormesheim hört. Der frühe Torjubel war bei der 1:0 (14.) Führung durch Markus Hauck noch nicht verhallt, als der Gast zum Gegenschlag ausholte und zum 1:1 (17.) Ausgleich mit einem Torschuss, aus 15m, einnetzte. Auf beiden Seiten entstanden noch einige Torraumszenen, die gut und gerne hätten genutzt werden können. Jedoch dauerte es bis zur 67.Spielminute, als ein Ormesheimer Angreifer, aus dem Nichts, mit einem 25m Hammer zur 2:1 Führung einschoss. Der Torschock saß tief und ein Ormesheim Angreifer nutzte in gleicher Minute mit einem Alleingang und einem Torschuss, aus 7m, auf 3:1 zu erhöhen. Es war das absolute "NO-GO" im Spiel und stellte die bis dato gezeigte Leistung unserer Mannschaft in den Schatten. Die Krönung fand dann im vierten Gästetor (81.) statt, als Torwart Marius Fuchs (bester Mann auf dem Feld, verhinderte mit Glanzparaden 2-3 hundertprozentige Tore) nach einem Abstimmungsfehler zweier Abwehrspieler den Ball aus dem Netz holen musste. Der lachende Dritte musste den Ball nur noch, aus 7m, einschieben. Fazit: Es fehlte uns einfach "Fortuna". Unsere Mannschaft war lange Zeit ebenbürtig und musste sich wieder geschlagen geben. Jetzt sollte der Knoten endlich platzen!

"Ballgewinn ist Kampf um jeden Preis!"
"Ballgewinn ist Kampf um jeden Preis!"

6. Spieltag - Sonntag, 09.09.12, 15.00 Uhr in Rubenheim

SGRHB II - SV Schwarzenbach II   5:2  (3:2)

Endlich! Unsere Reserve holte den ersten Dreier bzw. punktet zum ersten Mal in dieser Saison. Der SV Schwarzenbach II musste trotz ihrer frühen 1:0 (4.) Führung herhalten. Benjamin Schöndorf verwandelte einen Handelfmeter zum 1:1 (6.) Ausgleich. Danach kam die Zeit von Fabian Degott der gleich dreimal (10./27./46.) einnetze. Die Gäste verkürzten zwischenzeitlich auf 3:2 (40.) und Tim Schumacher krönte seine gute Leistung mit seinem Torschuss, aus 20m, zum 5:2 (85.) Endstand. Fazit: Ohne Worte! Weiter so!

Nils Welsch (weißes Trikot) setzt sich gegen zwei Verteidiger durch, doch sein Abschluss fand das Tor nicht!
Nils Welsch (weißes Trikot) setzt sich gegen zwei Verteidiger durch, doch sein Abschluss fand das Tor nicht!

7. Spieltag - Samstag, 15.09.12, 17.00 Uhr in Niedergailbach

SG Gersheim/Niedergailbach II - SGRHB II    3:1 (1:0)

Gersheim/Niedergailbach kam mit dem ersten Angriff über die rechte Seite nach einer Flanke, aus 3m, zur 1:0 (8.) Führung. In dem ausgeglichenen Spiel fand unsere Mannschaft wenig Mittel den Gastgeber unter Druck zu setzen. In der zweiten Spielhälfte köpfte Markus Hauck, aus 7m, nach einem Freistoss, aus 24m,  zum 1:1 (58.) Ausgleich ein. Der Gastgeber kopierte die Standardsituation in der 72. Spielminute zum 2:1 Führungstreffer. Zuvor war unsere Mannschaft am Führungstreffer näher gewesen. Das endgültige Aus kam nach einem TS, aus 12m, der zum 3:1 Endstand im Netz landetet. Fazit: Insgeamt ein gutes Lokalderby, was letztendlich durch einen Deckungsfehler beim 2:1 für den Gastgeber entschieden wurde. Es fehlten mit Tim Schumacher und Simon Sand zwei agile Angreifer in den eigenen Reihen, dann wäre es wohl anders gelaufen.

Drei SG Spieler liegen auf den Boden, während der Schiri auf den Elfmeterpunkt zeigt! Wie geht das?
Drei SG Spieler liegen auf den Boden, während der Schiri auf den Elfmeterpunkt zeigt! Wie geht das?

8. Spieltag - Sonntag, 23.09.12, 15.00 Uhr in Rubenheim

SGRHB II - SV Alschbach  2:2 (2:0)

Nach einer 2:0 Pausenführung (Markus Hauck/8. und Tim Schumacher/38.) erhöhte in der zweiten Spielhälfte Markus Hauck auf 3:0 (46.). Einen Foulelfmeter nutzte der Gast zum 3:1 (56.) Anschlusstreffer, um sich heiß zu machen. Den langen Atem hatten die Alschbacher und die holten sich mit zwei weiteren Tore (84./86.) den Ausgleich mit nach Hause. Lange Gesichter hinterließ unsere Mannschaft bei ca. 100 Zuschauern!

Zahlreiche Zuschauer kamen zum Kerwespiel gegen den Tabellenführer!
Zahlreiche Zuschauer kamen zum Kerwespiel gegen den Tabellenführer!

9. Spieltag - Kerwesonntag, 30.09.12, 15.00 Uhr in Herbitzheim

SGRHB II - SG Parr Medelsheim/Brenschelbach   1:2  (0:0)

"Nix geht...net ä mol e Ölfer!" Die Liga hat sich gegen uns verschworen! :-) Bisher sieben Niederlagen und bei kennem Spiel war der Gegner besser. Heute sollte der angereiste Tabellenführer dran glauben, dass auch wir gewinnen können und es sah so gut aus. In der ersten  Spielhälfte war die Tabelle eher uff de Kopp gestellt. 267 Zuschauer fragten sich, wer denn hier der Tabellenführer im Spiel ist. Vier 100prozentige konnten von uns nicht genutzt werden, um in Führung zu gehen. Schuld war vor allem Parr Schlussmann (TW) und Trainer Steffen Schwarz, der unsere Angreifer verzweifeln ließ. Nach der Pause ging die SG Parr Medelsheim/Brenschelbach durch ihren Torjäger Marco Wolf mit einem Kopfballtor 1:0 (49.) in Führung. Marco erhöhte nach einem Sololauf mit TS, aus 7m, auf 2:0 (65.). Nur eine Minute später hätte das Spiel wiederum einen anderen Verlauf nehmen können, als Torwart Schwarz unseren Stürmer zu Fall brachte und sich die Rote Karte einheimste. Philipp Schöndorf ließ den Foulelfmeter (66.) ungenutzt. Kurze Zeit später musste auch unsere Mannschaft einen Spieler (Gelb-Rot) verschmerzen, so dass das Überzahlspiel ein Ende gefunden hat. In der Schlussoffensive köpfte Trainer Oliver Meidinger den 1:2 (83.) Anschlusstreffer und unsere Spieler machten das Spiel nochmals spannend bis zum Schlusspfiff. Fazit: Der Tabellenführer bleibt Tabellenführer. Er zeigte sich zwar nicht meisterlich dafür aber glücklich und darf weiterhin auf Titelkurs fahren. Unsere Mannschaft wird am kommenden Sonntag zu Hause gegen den TuS Wörschweiler, die Saison neu beginnen und die ersten acht Spiele einfach abhaken. Jetzt gehts los!

10. Spieltag - Sonntag 07.10.12, 15.00 Uhr in Rubenheim

SGRHB II - TuS Wörschweiler  4:2 (2:1)

Die Gäste sorgten zunächst für Jubel bei den eigenen Fans, als nach fünf Minuten mit 1:0 in Front gingen. Es dauerte einige Zeit, ehe unsere Mannschaft eine Antwort parat hatte. Oliver Meidinger drehte die Partie mit einem Doppelschlag in der 35. und 45. Minute eine Führung. Doch der TuS hatte sich noch nicht aufgegeben! Menna traf nach 55 Minuten zum 2:2-Ausgleich, ehe Adrian Stolz nach 65 Minuten uns wiedermal in Front bringen konnte. Als Jochen Röhm zum 4:2 (83.) traf war die Partie entschieden.

11. Spieltag - Sonntag 14.10.12, 15.00 Uhr in Rubenheim

SGRHB II - FC Erfweiler/Ehlingen  3:3 (1:1)

FC Erfweiler/Ehlingen ging überraschend mit 1:0(4.) in Führung. Jochen Röhm glich mit einem 8m Torschuss nach schöner Vorarbeit von Adrian Stolz zum 1:1(15.) aus. Nach der Pause brachte Adrian Stolz, mit einem 35m Hammer über den Torwart, unser Team mit 2:1 (48.) wieder in Front. Anstatt den Ball vorm Sechzehner wegzuschlagen, landete er vor den Füssen des gegnerischen Angreifers und dessen 18m Schuss schlägt zum 2:2 (56.) Ausgleich im Netz ein.
Trainer Oliver Meidinger nahm anschließend beim 40m Freistoss-Hammer ungenau Maß und Schwupp die Wupp lag unsere Mannschaft 3:2 (71.) vorne.  Es wäre alles gut gelaufen, wenn dieser verflixte letzte Angriff nicht über die rechte Seite gelaufen wäre. Die Flanke nahm der ungedeckte HWS in der Mitte direkt ab und netzte zum verdienten (der FCE/E ließ einige Torchancen aus) 3:3(90.) Endstand ein.  Fazit: Es wurde im Dauerregen ein "Stelldichein" der Tabellenkinder. Der eingewechselte Ex - SGH/B Trainer Schawaller versalzte unseren Kerwebraten mit seinem lastminute Tor. Böser Bube! ;-)

 

Heckendalheim (weißes Trikot)  griff ständig an!
Heckendalheim (weißes Trikot) griff ständig an!

12. Spieltag - Sonntag 21.10.12, 15.00 Uhr

SV Heckendalheim - SGRHB II      5:1  (3:0)

Unsere 2.Mannschaft schrammte in Heckendalheim an einem Debakel vorbei. Die Heckendalheimer Angreifer scheiterten an Unvermögen und an unserem glänzend parierenden Torwart. Die 3:0 (18./21./33.) Pausenführung der Heimmannschaft hätte durchaus höher ausfallen können. Nach der Pause ging es weiter mit dem Einbahnstrassen-Fussball in Richtung unserem Tor. Nur wenige Konter (3) bzw. Torschüsse (3) konnte unsere Mannschaft während der gesamten Spielzeit erspielen. Eine nutze Pascal Schwarz (86.) mit einem Torschuss, um das 5:1 Endergebnis zu verschönern. Kurz zuvor platzte der Knoten bei der Heimmannschaft und sie erzielten im Doppelschlag ihre Tore 4 (82.) und 5 (85.). Fazit: Heckendalheim zeigte sich als spielerisch starke Heimmannschaft, die Nichts anbrennen ließ und sich die drei Punkte redlich verdient hat. Unsere Mannschaft hatte sichtlich Probleme das Spiel nach Vorne zu tragen und sie musste auch weiterhin auf wichtige Spieler verzichten.

13. Spieltag - Sonntag 28.10.12, 15.00 Uhr in Herbitzheim

SGRHB II - FC Bierbach    1:6  (0:3)

Am Ende war es eine klare Angelegenheit für den Favoriten Bierbach. Die frühe 1:0 (1.) Führung bauten die Gäste bis zur Pause auf 3:0 (33./37.) aus. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Bierbach auf 6:0 (48./69./82.) und Florian Sperling beschönigt, die bisher höchste Saisonniederlage für unsere Mannschaft zum 1:6 Endstand! Fazit: Es bleibt dabei. Trainer Oliver Meidinger und die Mannschaft müssen weiterhin auf wichtige Stammspieler verzichten, die entweder zur 1. Mannschaft abgestellt oder beruflich abwesend sind. Das wird sich vermutlich erst im neuen Jahr wieder ändern und das heißt für die letzten Spiele in diesem Jahr: "Schadensbegrenzung!"

14. Spieltag - Sonntag 04.11.12, 14.30 Uhr

SV Breitfurt - SGRHB II    4:0  (2:0)

Der Gastgeber tat sich gegen unsere "Notelf" trotz des klaren Ergebnis schwer. Die 1:0 (15.) Führung baute Breitfurt vor der Pause auf 2:0 (40.) aus und machte danach in der zweiten Spielhälfte ihren Heimerfolg mit zwei weiteren Toren (65./76.) klar. Fazit: Trainer Oliver Meidinger musste auch an diesem Spieltag auf kranke, verreiste Spieler verzichten, so wie Spieler aus seinem Kader zur 1.Mannschaft abgeben. Das zeichnet die Flexibiliät und die Kameradschaft in allen drei Mannschaften (42 Spieler) aus. Unter dem Strich sprangen an diesem Wochende zwei wichtige Siege heraus!

Hendrik Fuchs (Nr.9) bedroht die Reinheimer Abwehr!
Hendrik Fuchs (Nr.9) bedroht die Reinheimer Abwehr!

15. Spieltag - Sonntag 11.11.12, 14.30 Uhr in Herbitzheim

SGRHB II - SF Reinheim   2:4  (0:3)

Unsere Mannschaft verpeilte die erste Spielhälfte und lag zur Pause mit 0:3 (6./27./29.) Toren zurück. Mit einem unglücklich unterlaufenen Ball (Torwartfehler) ging Reinheim in Führung. Der Gast erhöhte nach einem abgewehrten 18m Freistoss mit einem Nachschuss aus 4m. Nachdem ein Konter unmittelbar danach noch erfolgreich abgeschlossen wurde, schien die Partie zu Gunsten der Sportfreunde gelaufen zu sein. Die Positionsveränderungen in unserer Mannschaft nach der Pause belebte das Spiel nach Vorne und machte es wieder spannend. Trainer Oliver Meidinger erzielte mit einem 24m Freistosstor den 1:3 (55.) Anschlusstreffer und unsere Spieler bäumten sich auf. In diese Drangphase (64.) versagte uns der Schiri einen klaren Foulelfmeter. Im direkten Gegenzug erhöhte Reinheim, aus einer abseitsverdächtigen Position heraus, auf 1:4 (65.). Oliver Meidinger konnte zwar nochmals mit einem 18m Freistosstor auf 2:4 (70.) verkürzen, jedoch rettete der Gast sich über die Zeit. Fazit: Insgesamt ein zuweilen impulsives, raubeiniges Gemeindederby, deren Leistungsbild beider Vereine sich in der Tabelle wieder findet. Ca. 120 Zuschauer wollten diesen Klassiker sehen!

16. Spieltag, Sonntag 18.11.12, 14.30 Uhr in Herbitzheim

SGRHB II - TuS Mimbach    0:2  (0:1)

Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, doch beim Schlusspfiff nahm der Gast alle Punkte mit nach Hause. Der 1:0 (17.) Rückstand konnte unsere Mannschaft trotz intensiver Anstrengung nicht mehr ausgleichen. Mimbach versetzte mit dem 2:0 (90.) das endgültige K.O. für unsere Mannschaft. Fazit: Trainer Oliver Meidinger und die Mannschaft müssen immer noch auf wichtige Spieler, die in der 1.Mannschaft aushelfen oder krank, verletzt sind verzichten. Nächstes Jahr wird alles besser. Versprochen! ;-)

17. Spieltag, Mittwoch, 27.02.13, 19.00 Uhr in Frauenberg

      verlegt auf, Mittwoch, 27.03.13, 19.00 Uhr!!!

 

FC Habkirchen/Frauenberg II - SGRHB II    1:3  (0:2)

Jonas Klein traf zur 1:0(14.) Führung mit einem Kunstschuss, aus 24m, halbhoch in die linke Torecke. Felix Welsch stand ihm nicht nach und er hämmerte einen 47m Freistoss an die Sechzehnerlinie. Dort landete der Ball auf dem Kopf eines Frauenberger Verteidigers, dessen Kopfball nach hinten in den eigenen linken Torwinkel zur 2:0 Führung (26.) flog.

Philipp Schöndorf machte mit seiner Kaltschnäuzigkeit zum 3:0 (38.) alles perfekt, als er nachsetzte und aus 3m abstaubte. Der Spielgegner kam besser aus der Halbzeitpause. Er nutzte wiedermal eine kleine bekannte Schwäche der Unstimmigkeit von uns aus und konnte dabei auf 1:3 (48.) verkürzen. Trotz beiderseitiges Bemühen weitere Tore zu schiessen, hielt sich das Torergebnis bis zum Schlusspfiff. Fazit: Ein flottes kämpferisch starkes Spiel sahen ca. 30 Zuschauer, darunter eigene 12 mitgereiste Fans. Trainer Christian Schmelzer bleibt weiterhin mit der Reservemannschaft auf Erfolgspur. Vierter Sieg in Folge! >>Echt starke Leistung!<<

 

18. Spieltag, Montag, 01.04.13, 15.00 Uhr in Herbitzheim

SGRHB II - FC09 Niederwürzbach    1:3  (0:3)

Die erste Hälfte verschlafen und verloren. Die zweite Hälfte verschlafen und gewonnen. Was für ein leichtes Spiel hatte der FC09 Niederwürzbach. Wo war unser Spielwitz, der Kampfgeist und der Wille, der uns die letzten vier Spiele hat gewinnen lassen. Nichts war heute zu sehen....kein Aufbäumen...nix und der Gast war selbst nicht gut drauf. Fazit: Jonas Klein erzielte in der 58.Spielminute den Anschlusstreffer, doch unser Team versteckte sich zu sehr in der Defensive, um noch das Ding zu drehen.

 

19. Spieltag, Sonntag, 24.02.13, 12.45 Uhr

      verlegt auf: Donnerstag, 14.03.13, 19.00 Uhr

      verlegt auf: Mittwoch, 10.04.13, 19.00 Uhr


                 SV Bliesmengen/Bolchen II - SGRHB II    5:1 (2:1)

Die Reserve des Verbandsligisten ging nach zwei vergebenen Torchancen mit 1:0 (26.) in Führung. TW Marius Fuchs hatte glänzend pariert. Danach schlichen sich unsere Spieler zweimal vor das Tor und Lukas Klein gelangte überraschender Weise der 1:1 (37.) Ausgleichstreffer. Bliesmengen kam dann doch noch, wenn auch glücklich in der Nachspielzeit der ersten Spielhälfte,  zum 2:1 (48.) Pausenstand. In der zweiten Spielhälfte sahen die ca. 50 Zuschauer weiterhin mehr Bliesmengener Spielanteile. Unseren Offensivspielern fehlte das notwendige Selbstbewußtsein und die Laufarbeit, um die gegnerische Abwehrreihen unter Druck setzen zu können. Sie bemühten sich und gaben nicht auf den Augleichstreffer zu erzielen. Doch mit dem 3:1 (72.) Rückstand war es dann vorbei und Bliesmengen machte in den Schlussminuten mit zwei weiteren Toren (85./88.) den Sack zu. Fazit: Unsere gemischte 2./.3.Mannschaft musste an diesem Abend auf einige Stammspieler verzichten und das wird auch in dieser Liga bitter bestraft. Jungs, freuen wir uns auf das was gut war.

20. Spieltag, Sonntag, 03.03.13, 15.00 Uhr

TuS Ormesheim - SGRHB II    5:1  (2:0)

Unsere Not - Mannschaft war hoffnungslos überfordert. Die 1:0 (20.) Führung des Gastgebers resultierte aus einem Eigentor. Ormesheim kam in der 36./73./77./88.Spielminute zu weiteren Toren. Philipp Schöndorf durfte unseren Ehrentreffer (76.) beim Stande von 3:0 erzielen. Fazit: Zu viele Spieler müssen derzeit für die 1.Mannschaft herhalten, so dass auch zukünftig für die Reservemannschaft wenig Hoffnung auf bessere Zeiten besteht.

21. Spieltag, Sonntag, 10.03.13, 13.15 Uhr

SV Schwarzenbach II - SGRHB II    0:1 (0:0)

Unser Torwart Marius Fuchs wehrte zweimal (15./27.) bis zur Pause erfolgreich ab und Fabian Degott versäumte in der 40.Spielminute mit einer 100%igen Torchance selbst in Führung zu gehen. In der zweiten Spielhälfte setzte sich Philipp Schöndorf durch und dessen Flanke vernaschte Jan Büchle mit herrlichem Kopfballtor zum 0:1 (62.) Auswärtserfolg. Fazit: Klasse Erfolg für unsere Reserve, die wieder von sich Reden macht. Eine geschlossene starke SGRHB II - Mannschaftsleistung mit einem Leistungsverstärker namens "Toni" Antonio  Palumbo, sowie zweier Routiniers namens Oliver Meidinger und Sebastian Hauck holten uns mit einem Haufen "Jungen Wilden" den dritten Sieg in der laufenden Saison! :-)

 

22. Spieltag, Samstag, 16.03.13, 17.00 Uhr in Herbitzheim

SGRHB II - SG Gersheim/Niedergailbach II    3:1 (1:1)

Für die erlittene 3:1 Niederlage, aus dem Vorrundenspiel (Gerschemer Kerb) revanchierte sich, am Samstagnachmittag, unsere Mannschaft mit dem gleichen Ergebnis. Es war der zweite Sieg in Folge und unser Team ist anscheinend auf dem Weg die miserable Vorrunde vergessen zu lassen. >>Starke Leistung Jungs!<<

Torfolge:

1:0 (8.Spielminute) Sebastian Hauck mit Kopfballtor nach

       Freistossflanke von Jan Büchle,

1:1 (12.) Till Welsch,

2:1 (52.) Jan Büchle mit TS, aus 10m, nach Passspiel in den Lauf über

      die rechte Seite von Felix Welsch,

3:1 (74.) Benjamin Schöndorf mit Strafstosstor nach Foulspiel an

       Fabian Degott durch Steffen Heubusch (Rote Karte);

 

23. Spieltag, Sonntag, 24.03.13, 15.00 Uhr

SV Alschbach - SGRHB II    1:2  (1:0)

Der Gastgeber versiebte einen Elfmeter(17.) und ging nur eine Minute später überraschend mit einem ungehinderten 16m Torschuss mit 1:0 (18.) in Führung. Was für ein Auftakt für die Heimmannschaft. Danach bestimmte unsere Reservemannschaft das Spiel. Mit über 60% Spielanteil versuchte unser Schmelzer Team zunächst vergeblich zum Erfolg zu kommen und Alschbach rettete sich bis zur Pause. In der zweiten Spielhälfte zeigte sich das mittlerweile gewohnte Bild einer überlegenen SGRHB II, vor ca. 50 Zuschauern (darunter waren unsere 31 eigene Fans). Unmittelbar nach dem Pausentee erzielte Jonas Klein den wohlverdienten 1:1 (47.) Ausgleichstreffer und Ex-Trainer Oliver Meidinger hämmerte den Ball ,aus 27m, unhaltbar, halbhoch ins linke Toreck zum 2:1(72.) Auswärtserfolg. Unsere Angreifer ließen noch einige gute Torchancen aus, so dass der SV Alschbach mit dem schmeichelhaften Endergebnis gut bedient war. Fazit: Unser dritter Sieg in Folge, bescherte unserer Mannschaft einen sonnigen Blick auf die vor uns liegenden Mannschaften in der Tabelle. >>Jungs, da geht noch was!<<

24. Spieltag, Sonntag, 07.04.13, 15.00 Uhr

 

SG Parr Medelsheim/Brenschelbach - SGRHB II   7:1  (3:0)

Unsere Reserve war beim Tabellenführer mächtig überfordert, obwohl sich die SG Parr Medelsheim/Brenschelbach von ihrer Spielweise nicht meisterlich zeigte.  Fazit: In der ersten Viertelstunde bot man dem Meisterschaftsfavoriten die Stirn, danach übernahm der Gastgeber die Kontrolle und fegte unsere Mannschaft vom Feld.

Torfolge:

1:0  (14.)

2:0  (18.)

3:0  (33.)

4:0  (58.)

5:0  (67.)

5:1  (74.) Lukas Klein

6:1  (89.)

7:1  (90.)

 

25. Spieltag, Sonntag, 14.04.13, 15.00 Uhr

 

TuS Wörschweiler - SGRHB II   3:4  (1:3)

Alt-Trainer Oliver Meidinger erzielte unsere 1:0 Führung. Mit drei weiteren Treffern durch Benjamin Schöndorf (Foulelfmeter), Phillip Schöndorf und "Altfuchs" Uwe Freis setzte man sich beim Tabellenletzten mit 4:1 Toren ab. Warum es am Ende doch noch knapp wurde, weiß Trainer Christian Schmelzer bei persönlicher Befragung am Besten zu berichten! :-)

 

26. Spieltag, Sonntag, 21.04.13, 15.00 Uhr

 

FC Erfweiler/Ehlingen - SGRHB II   2:0  (0:0)

In einem ausgeglichenen Spiel kam der Gastgeber nach der Pause zu seinen siegbringenden Treffern. Der zweite Treffer resultierte aus einem Handelfmeter. Fazit: Die Reserve half der 1.Mannschaft mit Spielern aus, so dass Trainer Christian Schmelzer seine Schuhe  schnürte und mitspielte. Mit einem kompletten Mannnschaftskader wäre sicherlich mehr drin gewesen.

 

27. Spieltag, Sonntag, 28.04.13, 15.00 Uhr (ausgef. Schiri kam nicht!)

                     Mittwoch,22.05.13, 19.00 Uhr

 

SGRHB II - SV Heckendalheim  3:2  (2:1)

Der Nichtabstieg unserer 1.Mannschaft aus der Landesliga Ost haben sich alle eingesetzte Vereinsspieler vorzeitig zum Saisonschluss gesichert, so dass unsere beiden Trainer auf ihren vollen Reservekader für dieses Nachholspiel zurückgreifen konnte. Leider wurde der Tabellenvierte diesem Umstand zum Opfer und musste Federn lassen. Fazit: Der Gast war ebenbürtig, doch bei Spielende hatten wir die Nase vorne.

Torfolge:

0:1  (30.) Elfmetertor

1:1  (25.) Nils Welsch

2:1  (40.) Oliver Meidinger

3:1  (48.) Oliver Meidinger

3:2  (80.)

 

28. Spieltag, Sonntag, 05.05.13, 15.00 Uhr

 

FC Bierbach - SGRHB II    9:0  (5:0)

Ein Debakel in Bierbach endete nächst zweistellig!  Fazit: Es bleibt bis zum Saisonende für unsere Mannschaft bescheiden. Sie muss weiterhin mit guten Spielern für unsere Landesligamannschaft aushelfen, ohne selbst den gewünschten Erfolg aus ihrer Liga einzufahren und das zeichnet unsere Reserve aus. Sie hat wesentlichen Teil am Erfolg unserer 1.Mannschaft und das spiegelt sich in der Kameradschaft aller aktiven Spielern wieder. :-)


 

29. Spieltag, Samstag, 11.05.13, 16.00 Uhr

 

SGRHB II - SV Breitfurt   2:4   (2:1)

Torfolge:

1:0  (29.)  Philipp Schöndorf

1:1  (30.)

2:1  (41.)  Christian Schmelzer

2:2  (61.)

2:3  (76.)  Eigentor Philipp Schöndorf

2:4  (81.) 

Fazit: Eine Stunde lang sah es aus, als wäre mehr für uns drin. Beim Schlusspiff musste man einsehen, dass uns in den letzten dreißig Minuten die Kraft und die Konzentration fehlte. Die "Alten" waren noch am fleißigsten auf dem Platz! ;-)

 

30. Spieltag, Samstag, 25.05.13, 18.15 Uhr

SF Reinheim - SGRHB II  3:0  (1:0)

Am letzten Spieltag gab es bei den Sportfreunden Reinheim eine kleine Klatsche, die sich in Grenzen hielt. Fabian Degott (23.) versuchte mit einem Fernschuss den Torwart zu überlisten, was nur knapp über der Latte scheiterte. Beim gut besuchten Lokalderby kam der sich schwertuende Gastgeber gegen unsere kämpfende Mannschaft dann doch noch zur glücklichen 1:0 (42.) Pausenführung. In der zweiten Spielhälfte setzte sich die leicht spielerische Überlegenheit der Reinheimer fort und sie schraubten ihr Torkonto um zwei weitere Treffer (70./86.) höher. Fazit: Unser Team, auch mit Spielern aus der 3.Mannschaft und AH-Berechtigte belegt, bot der jungen Reinheimer Mannschaft lange Paroli. Erschreckend, dass am Saisonschluss der Punkteabstand zwischen uns und den vor uns liegenden Spitzenmannschaften so groß ist, ohne jemals gesehen zu haben, dass das Leistungsbild im Spiel gegen diese Mannschaften, so unterschiedlich gravierend war.