26.8.2012 - Saarland-Pokal-Aus! - Schwere Niederlage bei der neuen SG Parr Medelsheim

Unsere Fussballfrauen verabschieden sich mit einer 15:0 Niederlage gegen die SG Parr Medelsheim (in Brenschelbach) aus dem Pokal. Die Gastgeberinnen führten schon zur Pause mit 8:0 Toren. Fazit: Die neugegründete Frauenmannschaft der SG Parr Medelsheim (mit vielen bekannten Gesichter) spielte favorisiert ihren Stiefel runter und zeigte dabei, dass sie nicht nur im Pokal sondern auch in der laufenden Spielsaison sich einiges vorgenommen hat.

Frauenfussball - Blitzturnier!

Am Sonntag, 24.06.12, ab 13.30 Uhr kamen in Herbitzheim die Freunde des Frauenfussballs auf ihre Kosten!

1. Frauenmannschaft - Blitzturnier - Anstoss: 14.45 Uhr  

 

    (2x20Minuten)

  1.     Spiel  SGRHB - SG Matzenbach                             2:3 (0:2)
  2.     Spiel  SGRHB - 1.FFG Homburg 2001                   0:5 (0:2)
  3.     Spiel  SG Matzenbach - 1.FFG Homburg 2001      3:0 (3:0)

Bezirksliga Süd/Ost

Torfrau Isabel Schöndorf war ständiger Rückhalt unserer Mannschaft!
Torfrau Isabel Schöndorf war ständiger Rückhalt unserer Mannschaft!

1. Spieltag, Mittwoch 15.08.12, 14.30 Uhr in Rubenheim

SGRHB - SG Homburg/Kirrberg  5:3  (3:2)

Einige unserer Mädels hatten vorm Spiel genau hingehört, als der Gegner sich äußerte. Die Antwort kam von unserer Mannschaft prompt auf dem Platz. Deborah Klein erzielte mit einer Bogenlampe von der rechten Seite, aus 19m, unter die Latte, die 1:0 (2.) Führung. Elisabeth Welsch hämmerte einen Eckball auf`s kurze Eck und die gegnerische Torfrau klatschte den Ball über die eigene Torlinie zur 2:0 (6.) Führung ab. Danach versäumte Katharina Faber (16.) und Caroline Welsch (20.) das Ergebnis hochzuschrauben. Beide tauchten alleine vor der Torfrau auf und konnten dabei nicht einnetzen. Eine Deborah - Flanke von rechts, nimmt Lea Theis halblinks auf und sie erzielte, aus 4m, das 3:0 (25.)! Der Gast hatte bis dato keine einzige Torchance und wußte auch nicht was gerade mit ihm geschah. Innerhalb einer Spielminute (30.) verspielte unsere Mannschaft einen sicher geglaubten Vorsprung. Zwei Angriffe vorgetragen über die halblinke Seite, erreichte den gegnerischen Rechtsaussen und die brauchte nur noch sicher zum 3:1/3:2 verkürzen. Die treffende Fussballpredigt von Torfrau Isabel Schöndorf fand Gehör bei den Mitspielerinnen zur Pause. Unmittelbar nach Wiederanpfiff erzwangen unsere Stürmerinnen einen Regelverstoß, nachdem der Ball zur Torfrau zurückgespielt wurde und sie ihn mit den Händen aufnahm. Der daraus resultierende indirete Freistoss von rechts, verwandelte Elisabeth Welsch zum 4:2 (49.) mit einem rechten Aussenrist-Schlenzer, aus 8m, ins lange linke Toreck. Absolut unverständlich als der Kirrberger Trainer mit dem Schiedsrichter harterte, nach dem seine Spielerin an der Mittellinie ein Foul verursachte. Der getretene Freistoss von Elisabeth Welsch landete auf dem Kopf von Caroline Welsch und deren Kopfstoss, aus 10m, landete zum 5:2 (55.) im gegnerischen Gehäuse. Der Gast konnte nichts mehr entgegensetzen und kam mit einer Bogenlampe (Kopie zum 1:0) zum 5:3 (65.) Endstand. Fazit: Starker Einstand unserer Frauenmannschaft mit einem verdienten Sieg. Der Gast lief seinen selbst gesteckten Erwartungen hinterher und wird erst in Zukunft zeigen können, was in ihnen steckt. Gute Ansätze waren erkennbar! 

2. Spieltag, Sonntag 19.08.12, 16.45 Uhr

TuS Jägersfreude - SGRHB  7:1 (3:0)

Katharina Faber erzielte den Ehrentreffer, ansonsten gab es noch keinen Kommentar oder Bericht vom Trainer. Wir warten!

25m Freistoss Elisabeth Welsch ohne Alternative?!
25m Freistoss Elisabeth Welsch ohne Alternative?!

3. Spieltag, Kirwesamstag, 1.9.12, 17.45 Uhr in Rubenheim

SGRHB - 1.FFG Homburg 2001    3:5  (1:4)

Torfrau Isabel Schöndorf konnte den freien Torschuss nur noch refelexartig vor die Füsse der Angreiferin abklatschen und die schiebte den Ball freistehend, aus 6m, zum 0:1 (12.) Rückstand ins Tor. Die Homburgerinnen legten mit einem ungehinderten Torschuss, aus 12m, zum 0:2 (17.) nach und unsere Mädels sortierten sich immer noch auf dem Feld. Zuvor hatten sie selbst die Großchance einen Treffer zu erzielen. Mit dem Ersten und schönsten Angriff unserer Mannschaft über die rechte Seite, erzielte Katharina Faber nach schönem Rückpassspiel, aus 8m, den 1:2 (19.) Anschlusstreffer. Glücklich und mit Hilfe eines Torwart- Patzers kommen die Gäste mit einem 18m Freisstoss (28.) über die zu weit herausstehende Torfrau hinweg zum alten Zweitorevorschprung. Sträflich ungehindert fiel das 1:4 (42.) noch vor der Pause, aus 8m, was insgesamt den Spielverlauf auf den Kopf stellte, aber nicht unverdient für den Gast war. Er nutzte dabei jede kleinste Chance! Der Wille noch etwas zu bewegen, war nach einem 1:4 Pausenrückstand da. Lea Theis (55./TS, aus 10m) und Deborrha Klein (72./Alleingang von der Mittellinie mit TS, aus 8m) verkürzten in einer dramatischen zweiten Hälfte auf 3:4. Knapp 100 Zuschauer warteten auf den fälligen Ausgleichstreffer, jedoch konterten die Gäste und erzielten mit einem satten Torschuss, aus 18m, den entscheidenden K.O. - Treffer zum 3:5 (83.) Endstand. Fazit: Die Kirb war dran Schuld, doch die Mädels haben trotz Niederlage Spass gehabt und das ist Gut so!

137 Zuschauer beim Kerwespiel in Kirkel!
137 Zuschauer beim Kerwespiel in Kirkel!

4. Spieltag, Sonntag 9.9.12, 16.45 Uhr

SG Blieskastel-Lautzkirchen/Kirkel - SGRHB   0:2  (0:1)

Unsere Frauenmannschaft gewann gegen die SG Blieskastel/Lautzkirchen/Kirkel verdient und mit fünf Toren zu wenig! Schlechte Torausbeute beim 2:0 Auswärtssieg, der eindeutig hätte höher ausfallen können. Caroline Welsch zeigte sich für die Tore (32./78.) verantwortlich. Fazit: Schade, dass der Mannschaftskader derzeit nicht komplett ist und unsere Mädels sich ständig neu formieren müssen.

TW Isabel Schöndorf war ein Tick schneller, wie die Angreiferin!
TW Isabel Schöndorf war ein Tick schneller, wie die Angreiferin!

5. Spieltag, Sonntag 16.9.12, 13.15 Uhr in Rubenheim

SGRHB - DJK St. Ingbert  1:5  (1:3)

Das Spiel endete 5:1 für die DJK St. Ingbert. Der Gast war spielerisch überlegen und gewann ohne viel Gegenwehr. Elisabeth Welsch verkürzte auf 1:2 (30.) mit einem 22m Freistosstor. Die Gäste machten ihre Tore (9./21./40./81./87.) und nahmen die Punkte verdient mit nach Hause.

6. Spieltag, Sonntag 23.09.12, 16.45 Uhr

SV Bor. Spiesen - SGRHB   3:2 (2:0)

Die Tore von Caroline Welsch (80.) und Elisabeth Welsch (86.) kamen einfach zu spät. Auch der Lattenkracher von Lea Theis fand nicht das Netz. Fazit: Die erste Spielhälfte (2:0) total verpennt und in der zweiten Hälfte viel zu spät angefangen Fussball zu spielen. Die 3:2 Auswärtsniederlage beim SV Bor. Spiesen wäre vermeidbar gewesen.

7. Spieltag, Mittwoch, 03.10.12, 15.00 Uhr

SGRHB - SV Rockershausen  4:0  (2:0)

Deborah Klein (28.Spielminute) und Elisabeth Welsch (45.) erzielten die Tore in der ersten Spielhälfte. Caroline Welsch (65.) und Anna Lamm (70.) machen mit ihren Toren den Heimsieg perfekt. Fazit: Unsere Mannschaft tat sich vor der Pause schwer ins Spiel zu kommen. Danach lief es etwas besser im Spielaufbau und im Kombinationspiel.

8. Spieltag, Sonntag, 14.10.12, 16.45 Uhr

SC Oberwürzbach - SGRHB   1:0  (0:0)

Im strömenden Regen kämpfte unsere Damenmannschaft um einen erfolgreichen Konterabschluss in Oberwürzbach. Leider wurde sie nicht belohnt und musste den Selbigen über die rechte Seite mit schönem Querpassspiel in die Mitte und Torschuss, aus 15m, zum 1:0 (81.) Endstand hinnehmen. Fazit: Kampfstarkes Spiel auf beiden Seiten mit einem HappyEnd für die Heimmannschaft.

9. Spieltag, Sonntag, 21.10.12, 13.15 Uhr in Herbitzheim

SGRHB - SV Höchen    0:2  (0:0)

Unsere Frauenmannschaft zeigte sich spielerisch leicht überlegen, trotzdem machte der Gast aus Höchen in der zweiten Spielhälfte zwei Tore. Fazit: Schwere Zeiten stehen unserem Schumacher/Sperling Team bevor. Die Talfahrt scheint noch nicht beendet.

10. Spieltag, Sonntag, 04.11.12, 16.15 Uhr

SG Rastbachtal - SGRHB   2:1  (1:1)

11. Spieltag, Samstag, 10.11.12, 16.45 Uhr

SG Parr Medelsheim - SGRHB  3:0  (0:0)

Die Damenmannschaft unterlag beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer SG Parr Medelsheim mit 3:0 Toren. Es war bisher unser stärkstes Saisonspiel, so Trainer Florian Sperling bei der Pressekonferenz am heutigen Sonntag. Mit ein bisschen Glück hätte der Pfostenschuss von Caroline Welsch die 1:0 Führung vor der Pause sein können. Nach einem torlosen Remis zur Halbzeit, kam der Gastgeber doch noch zu seine siegbringenden Tore.

12. Spieltag, Sonntag, 24.11.12 - Spielfrei -

13. Spieltag, Sonntag, 02.12.12, 16.15 Uhr

SSC Schaffhausen - SGRHB

14. Spieltag, Sonntag, 09.12.12, 16.15 Uhr

      verlegt, Mittwoch 03.04.13, 19.00 Uhr

SG Kirrberg/Homburg - SGRHB   1:0  (0:0)

Unsere Frauen mussten sich knapp geschlagen geben. Fazit: Aus den letzten Spielen - Aufwärtstrend hält an. Macht weiter so!

Winterpause bis 03.03.2013

15. Spieltag, Sonntag, 03.03.13, 16.45 Uhr in Herbitzheim - ausgefallen

                     Mittwoch, 27.03.13, 19.00 Uhr in Herbitzheim

 

SGRHB - TuS Jägersfreude   0:2  (0:2)

Seit Rundenbeginn verfolgt unsere Frauenmannschaft das Verletzungspech. Ohne die Spielerinnen Saskia Faber, Katharina Faber und Marie Schulz waren die Erfolgsaussichten für dieses Spiel nicht gerade rosig. Trotz allem zeigten alle eingesetzte Spielerinnen ein kampfstarkes Spiel gegen einen Gegner bei dem man in der Vorrunde noch 7:1 verlor. Fazit: Die Gästetore fielen in der 17. und 43.Spielminute! Die zweite Spielhälfte blieb torlos. Bleibt die Hoffnung, dass sich bald aus dem Verletztenlager einige Spielerinnen zurückmelden.

 

16.Spieltag, Sonntag, 10.03.13, 15.00 Uhr in Schwarzenbach
1.FFG Homburg 2001 - SGRHB  2:1

Leider fehlt uns noch der Bericht des Trainers!

Torschützin: Katharina Faber

17.Spieltag, Sonntag, 17.03.13, 16.45 Uhr in Herbitzheim

SGRHB - SG Blieskastel-Lautzkirchen/Kirkel    5:0  (2:0)

Die Gäste bemühten sich, doch am Ende war es eine ziemlich eindeutige Angelegenheit für unsere Frauenmannschaft. Unser Schumacher/Sperling Team konnte das  Spielergebnis gegenüber der Vorrunde (2:0 Sieg) noch topen.

Torfolge:

1:0  (20.) Saskia Faber nach schönem Zuspiel und anschließendem

        Alleingang mit TS, aus 10m,

2:0  (25.) Saskia Faber mit TS, aus 16m in den oberen rechten

       Torwinkel,

3:0  (65.) Lea Theis mit Abstaubertor aus 5m,

4:0  (66.) Saskia Faber mit TS, aus 7m, nach Ecke von Elisabeth

        Welsch,

5:0  (73.) Katharina Faber mit TS, aus 3m, nach Flanke von Elisabeth

        Welsch;

Fazit:
Nein, es wurde kein erhofftes Schlammcatchen, obwohl die äusseren Bedingungen erfüllt waren. Bei nasskaltem Wetter zeigten beide Frauenmannschaften auf sehr, sehr nassem Boden, dass sie auch unter widrigen Spielbedingungen Fussball spielen wollten. Unsere Frauenmannschaft meldet sich mit einer geschlossenen starken Mannschaftsleistung zurück und schiebt sich durch diesen Sieg in der Tabelle zwei Plätze vor.

18.Spieltag, Sonntag, 24.03.13, 16.45 Uhr

DJK St.Ingbert - SGRHB    3:1  (0:1)

Unsere Frauenmannschaft unterlag im Spiel gegen die DJK St. Ingbert mit 3:1 Toren. Janine Weydmann brachte unsere Mannschaft mit 1:0 (12.) in Front. Die spielüberlegenen St. Ingberterinnen kamen erst mit Hilfe des Schiedsrichters zum 1:1 (61.) Ausgleichstreffer, als der ihnen einen Strafstoß schenkte. Beim Pressschlag obsiegte "Lissy". Als sie den freien Ball wegschlagen will, wird sie (seitlich von hinten) von einer Angreiferin angegangen, die dann durch ihr hartes Einsteigen und  Auflaufen am Körper von "Lissy" abprallte und hinfiel. 

Mit dem schönsten Tor des Tages erzielte eine St. Ingberterin, aus 10m, halbhoch ins linke Toreck die 2:1(75.) Führung. In der 90.Spielminute erhöhten die Gastgeberinnen zum 3:1 Endstand. Fazit: Unsere Mannschaft zeigte sich kämpferisch stark und mussten während dem Spielverlauf auf zwei Spielerinnen, wegen Knöchel- Bänderverletzungen verzichten. Einen Punkt hätten sie gegen den Tabellenzweiten verdient gehabt. Gute Besserung an die beiden Spielerinnen Marie Therese Schulz und Katharina Faber.

19.Spieltag, Ostermontag, 01.04.13, 17.30 Uhr in Herbitzheim

SGRHB - SV Bor. Spiesen   4:0  (1:0)

wie in alten Zeiten. Der Gast zeigte sich nicht so stark, wie in der Vorrunde und bekam eine sehr kleine Packung mit nach Hause. Am Ende stand es 4:0 für unser Team. Die (nur!) 1:0 (10.) Führung durch Elisabeth Welsch konnte doch noch in der zweiten Spielhälfte durch Katja Fromm (65.), Anna Lamm (80.) und Elisabeth Welsch (88.) erhöht werden. Fazit: Das Spiel hätte im zweistelligen Bereich enden müssen, soviel ungenutzte 100%ige ließen unsere Frauen liegen.

20.Spieltag, Sonntag, 07.04.13, 16.45 Uhr

SV Rockershausen - SGRHB

21.Spieltag, Sonntag, 14.04.13, 16.45 Uhr in Rubenheim

 

SGRHB - SV Oberwürzbach  0:1  (0:0)

Es wurde, wie in der Vorrunde, eine spannendes Spiel, wo beide Mannschaften nicht mehr, wie ein Remis verdient gehabt hätten. Jedoch werden diese Spiele oftmals durch eine spektakuläre Entscheidung des Schiedsrichters entschieden. Dieses Mal fiel das Siegestor durch eine mehr als nur abseitsverdächtigen Position heraus.

Fazit: Es fehlte unserer Mannschaft der direkte Weg zum Tor und verletzungsbedingt die beiden Torjägerinnen Saskia und Katharina Faber. Insgesamt zeigten sie eine gute geschlossene Mannschaftsleistung.

 

22.Spieltag, Sonntag, 21.04.13, 16.45 Uhr

 

SV Höchen - SGRHB   0:0 (0:0) 

Der 9.Tabellenplatz wollte unsere Mannschaft in Höchen sichern und das gelang ihr mit einem Remis. Höchen liegt nun weiterhin mit nur einem Punkt und einem Spiel Rückstand auf dem 10.Tabellenplatz hinter uns. Fazit: Elisabeth Welsch stand kurzfristig für ihre Mannschaftskollegin Isabel Schöndorf im Tor, dafür stürmte Isabel verletzungsbedingt auf dem Feld mit. Trotz einiger fehlenden Spielerinnen zog sich unsere Mannschaft im Auswärtsspiel sauber aus der Affäre.

 

23.Spieltag, 28.04.13, 16.45 Uhr

 

SGRHB - SG Rastbachtal   4:1  (3:0)

Unsere Fussballfrauen legten los, als wollten sie den Gast mit einem zweistelligen Ergebnis nach Hause schicken. Leider legte sich das Anfangsfeuer nach zehn Spielminuten und die Gäste fingen an mitzuspielen. In einem danach ausgeglichenen Spiel kam die SGR in der zweiten Spielhälfte zu ihrem Ehrentreffer. Torjägerin Saskia Faber erzielte anschließend in der 90.Spielminute den Treffer zum 4:1 Endstand.  Lea Theis (3.Spielminute), Isabel Schöndorf (5.) und  Anna Lamm (7.) sorgten zuvor für eine bemerkenswerte schnelle Führung! Fazit: Torfrau Isabel Schöndorf verhindert nicht nur Tore, sie erzielt auch Tore. Elisabeth Welsch  spielte dafür zwischen den Pfosten und macht ihre Aufgabe sehr gut. Insgesamt eine geschlossene starke Mannschaftsleistung!

 

24.Spieltag, Sonntag, 05.05.13, 16.45 Uhr

 

SGRHB - SG Parr Medelsheim   1:7  (1:3)

Unsere Mannschaft zeigte gegen den Tabellenführer und vorzeitigen Meister, trotz der hohen Niederlage, eine entsprechend gute Leistung. Beim Stande von 0:3 erzielte Saskia Faber mit einem schönen Torschuss, aus 17m, den  Ehrentreffer. Fazit: Die Gästemannschaft spielte souverän ihren Stiefel runter, ohne ernsthaft in Verlegenheit zu geraden. Unsere Mannschaft spielte streckenweise gut mit, doch sie hatte auf Dauer mit einigen wichtigen fehlenden Spielerinnen nicht die notwendigen Mitteln, diesem starken Gegner entgegen zutreten.

 

25.Spieltag, Sonntag, 12.05.13, spielfrei!

26.Spieltag, Montag, 20.05.13, 19.00 Uhr

SGRHB - SSC Schaffhausen   (abgesagt)

Das Spiel wurde wegen sintflutartigen Regenfälle (seit mehreren Tagen) und Unbespielbarkeit der Plätze (Rasen - und Hartplatz) abgesagt! Schaffhausen verzichtet auf ein Nachholspiel und somit werden die drei Punkte unserem Team gutgeschrieben.