Saarlandpokal

3. Hauptrunde Saar - Pokal - Aus!

0:9 Niederlage gegen den Saarlandligisten SVGG Hangard!

Jörg Wolfanger stand als neuer Trainer zum ersten Mal am Spielfeldrand. - Herzlich Willkommen Jörg bei unserer SGRHB!

Kurzfristig wurde das Spiel vom grünen auf den roten Platz verlegt, doch der harte Untergrund machte der spielfreudigen SVGG an diesem Mittwochabend nichts aus. Torhungrig dominierte Hangard das Spiel und kam zu einem klaren 9:0 Auswärtserfolg und somit eine Runde weiter im Saar-Pokal. Unsere 1.Garnitur trat ohne sechs Stammspieler an und hatte insgesamt im Spiel nur drei kleine Torchancen, aus der man hätte mehr machen können. Frederik Preukschat setzte einen oben drauf und hämmerte dann auch noch mit viel Pech einen 26m Freistoß (65.) knallhart an den Pfosten. Fazit: Unser neuer Trainer Jörg Wolfanger brachte unsere Nachwuchsspieler Lukas Klein, Erik Keller, Hendrik Fuchs und Joshua Schultz zum Zuge, die ihre Sache gegen  starke Gegenspieler recht gut machten. Mehr als eine Trainingseinheit konnte es nicht werden.

Torfolge:

(11./15./35./45./53./65./71./75./81.Spielminute)

Beim Stande von 0:5, direkt nach unserem Pfostenschuss im Gegenzug, verschiesst Hangard (65.) einen Foulelfmeter!

Nils Welsch führt einen Freistoss aus.
Nils Welsch führt einen Freistoss aus.

2.Runde Kreispokal, Mittwoch, 28.08.2013, 19.00 Uhr

TuS Lappentascherhof - SGRHB I     0:6  (0:2)

Trainer Thomas Uth ließ den erweiterten Kader spielen. Es fehlten in unserem Aufgebot "Simon & Simon (Hauck,Fuchs)", sowie Torwart Thomas Fromm, dafür kamen die Spieler Lukas Klein, Christian Stolz und Ersatztorwart Marius Fuchs zu ihrem Einsatz. Alle drei Spieler zeigten an diesem Abend, dass sie zum Kader gehören. Klasse Leistung von den Drei. Insgesamt waren die mitgereisten Fans aber auch Trainer Uth mit der spielerischen Mannschaftsleistung in der ersten Spielhälfte nicht zufrieden. Erst nach der Pause und einer vermutlichen Standpauke durch den Trainer wurde unser Spiel besser und der teilweise "hitzig" spielende Kreisligist wurde in seine Schranken verwiesen. Dummerweise müssen wir nach diesem Pokalspiel zwei verletzte Spieler beklagen, die uns am Sonntag bei der Punktejagd fehlen dürften. Für diesen Pflichtsieg zeigten sich folgende Torschützen verantwortlich:

0:1  (5.)      Stefan Stöhr  - mit einem Sololauf,

0:2  (31.)    Fabian Degott, aus 8m, nach Zuspiel von Stöhr,

0:3  (47.)    Adrian Stolz mit einem Freistosstor, aus 24m,

0:4  (75.)    Fabian Degott, aus 8m, nach schönem Zuspiel,

0:5  (78.)    Lucas Klein, aus 7m, nach einem Querpassspiel,

0:6  (81.)    Nils Welsch, aus 6m;

 

Fazit: Der Gastgeber war kampffreudig und hatte durchaus 3-4 hochkarätige Torchancen, die unser Ersatztorwart Marius entschärfte. Wer weiß, welchen Verlauf das Spiel dann genommen hätte. Unsere Mannschaft passte sich ca. 5/6 dem Kreisligagniveau an. Das 1/6 (letzte Viertelstunde) reichte um den Klassenunterschied erkennbar zu machen.

 

Vorbereitungsspiele unserer aktiven Mannschaften!

Generalprobe bestanden - SGRHB I fertigt die Uwe Grub - Schützlinge mit 6:1 Toren ab!

Auweija SV Kirkel! Bezirkliga-Aufsteiger kam ganz schön unter die Räder!

Topfit, gut aufgelegt und in ordentlicher Verfassung präsentierte sich unsere Mannschaft zum letzten Testspiel vor Saisonstart (11.8.) auf dem Sportfest in Blieskastel. Mit dem 1:3 Halbzeitstand war der SV Kirkel als Meistermannschaft der Kreisliga A Saarpfalz und Aufsteiger in die Bezirksliga Homburg noch gut bedient. Gut und gerne hätte es zu diesem Zeitpunkt drei, vier Tore mehr sein können, doch die sollten in der zweiten Spielhälfte für unser Thomas Uth - Team fallen. Unsere Mannschaft zeigte viel Laufarbeit, flüssiges Kombinationsspiel und war gut auf den Gegner eingestellt. Trainer Thomas Uth konnte bis auf drei Spieler auf den kompletten Mannschaftskader zugreifen und der zeigte sich in diesem Freundschaftspiel von seiner besten Seite. Fazit: Unsere Fans dürfen gespannt und guter Hoffnung sein, wenn es, ab kommenden Sonntag, darum geht in der Landesliga Ost wieder Punkte zu sammeln. Man sah, dass die Trainingsarbeit Früchte trägt.

Vorschau:

Mit den vier Hammer - Spielen (zu Hause Jägersburg II, in Reiskirchen, zu Hause Beeden, in Rohrbach) zu Saisonbeginn wird es allemal schwer zu punkten. Ob uns danach Wiebelskirchen zu Hause die Punkte schenkt, mag ich zu bezweifeln, so dass es dann in Rentrisch für uns ganz "Dicke" kommen kann. Drücken wir unserer Mannschaft fest die Daumen und hoffen, dass uns der liebe Fussballgott bei manchem Torschuss gut gewillt ist. Wir, die Fans sind auf jeden Fall dabei, wenn es wieder heißt:

"Let`s go SGRHB!"

Die geplanten Spiele unserere SGRHB I                          Ergebnis:

So 07.07. Spiel gegen FV Fechingen 16:00h(in Rbh.)         3:3  ;-)

So 14.07. Spiel gegen Blieskastel 16:00h(in Rbh.)             4:5  :-(

So 21.07. Spiel gegen Eschringen 16:00h (in Rbh.)            3:3  ;-)

Do 25.07. Gemeindemeisterschaft SGRHB I  

                  gegen SG Gersheim/Niedergailbach I                 1:3  :-(

                  (19.00 Uhr in Walsheim)

 

So 04.08. Spiel gegen Kirkel                                                 6:1  :-)

                  (15:00h in Blieskastel)

 

 

 

Die geplanten Spiele unserer SGRHB II + III                 Ergebnis:

Sa 29.06.13   in Breitfurt gegen SV Wolfersheim                 0:5   :-(

 

So.14.07.13 14:15h SG RHB 2 - Blieskastel 2 (in Rbh)       1:6   :-(

 

Sa.20.07.13 15:45h Viktoria ST.Ingbert 2 - SG 2                3:0   :-(

 

Sa.27.07.13 Gemeindemeisterschaft

                      SG RHB 2 - SF Reinheim                                   2:6   :-(

                      (in Walsheim)

 

Sa.03.08.13 17:00h SV Wolfersheim - SG RHB 2       ausgefallen

Testspiele vom Wochenende

Samstag, 20.7.13, 15.45 Uhr

Vikt. St. Ingbert II - SGRHB II    3:0  (1:0)

 

Sonntag, 21.7.13, 16.00 Uhr

SGRHB I - TuS Eschringen          3:3  (1:1)

Der Gast überraschte unseren Torwart mit einem Distanzschuss von knapp hinter der Mittellinie zum Führungstreffer, den Simon Hauck mit einem Torschuss, aus 7m, kurz vor der Pause noch ausglich. In der zweiten Spielhälfte staubte der eingewechselte Fabian Degott nach schöner Vorarbeit von Simon Hauck zum einheimischen 2:1 Führungstreffer, aus 5m, ab. Bezirksligist Eschringen spielte munter weiter und kam in brühender Hitze folgerichtig zum 2:2 Ausgleichstreffer. Als ein hart in die Mitte gespielter Pass von Simon Hauck von einem Gästeverteidiger ins eigene Tor zur 3:2 Führung abgelenkt wurde, schien das Testspiel zu Gunsten für uns gelaufen zu sein. Doch der Gast gab nicht auf und erzielte den verdienten 3:3 Ausgleich in einem mäßigen bis phasenweise gutem Testspiel auf Bezirksliga - Niveau! Beide Seiten ließen während dem Spiel noch gute Einschussmöglichkeiten aus.

Tore satt bei den Testspielen vom Sonntag (14.7.13)!

Als Gast war die Bezirksligamannschaft des SC Blieskastel/Lautzkirchen zu einem weiteren Vorbereitungsspiel mit ihrem A- und B-Team angereist.  Das Testspiel lockte ca. 110 Zuschauer auf das Sportgelände nach Rubenheim.

Das hier noch viel getestet wurde, durften dann Spieler und Fans auf beiden Seiten live miterleben. Unser B-Team bestand aus einigen 3.Mannschaftsspielern. Die junge Blieskastler Reservemannschaft nahm ihre Aufgabe ernst und hatte dabei kein Mitleid mit unserer zusammengesteckten Kreisliga A Mannschaft.  Mit 6:1 Toren wurden wir vom Platz gefegt und bekamen den ersten bitteren Vorgeschmack auf die neue Saison.

Im A- Spiel zeigte unsere 1.Mannschaft in der ersten Spielhälfte, was unsere Fans zu erwarten haben und das konnte sich gegen einen gut mitspielenden Gast sehen lassen. Zur Pause trennte man sich mit einem 1:1 Remis, doch danach sollten noch sieben Tore fallen. Beide Mannschaften brachten nach der Pause einige neue Spieler auf das Feld und das wirkte sich vehement auf unser Spiel aus. Es fehlte fortan die Gefährlichkeit in unserem Angriffsspiel, dabei häuften sich die Abspielfehler aus unbedrängten Situationen und einzelne Spieler waren in der Defensivarbeit überfordert. Nicht zuletzt auch, weil unser Ersatztorwart mehr Unsicherheit, wie Sicherheit an diesem schönen warmen Sommertag ausstrahlte. Fazit: Ein wichtiges Testspiel mit neuen Erkenntnissen für Trainer und Mannschaften beider Vereine. Letztendlich gab es noch eine Torflut für die Fans zu sehen, wobei das Spielergebnis (5:4 für Blieskastel) vermutlich zweitrangig war. ;-)

Torfolge:

0:1   (26.Spielminute)  Foulelfmeter

1:1   (38.) Dominik Kaschube

1:2   (56.) TW - Eigentor

1:3   (57.)

1:4   (58.) Foulelfmeter

2:4   (64.) Dominik Kaschube

2:5   (71.)

3:5   (73.) Simon Hauck

4:5   (85.) Fabian Degott  (anschließend pfiff der Schiri fünf Minuten zu

                                          früh ab!)

 

Am Mittwochabend (30.1.) fand ein Trainingsspiel gegen den TuS Herrensohr II (KL) in Herbitzheim statt!

SGRHB I - TuS Herrensohr II   6:0 (6:0)

Die Winterpause ist vorbei und beide Teams schüttelten sich die erste Viertelstunde die Wintermüdigkeit aus den Beinen. Unser Mannschaft schien danach besser in Fahrt zu kommen, als der Gast, der sichtlich von unserer Spielweise überfordert war. Nach einer Standardecke erzielte Markus Hauck mit Kopfballtor die 1:0 (15.) Führung, die "Matze" Maciej Maniecki mit einem schönen Sololauf und Abschluss, aus 7m, auf 2:0 (24.) ausbaute. Nur eine Minute später erhöhte Simon Hauck nach einem schönem Zuspiel, aus 5m, auf 3:0 (25.). Daniel Weiss packte mit dem 4:0 (35.) nach Zuspiel und Abschluss, aus 3m, sowie Adrian Stolz mit Kopballtor, aus 8m, zum 5:0 (40.) einen Oben drauf, ehe wiederum Daniel Weiss mit einem satten Torschuss, aus 8m, das Pausenergebnis zum 6:0 (41.) erzielte. Die Gäste hatten zu diesem Zeitpunkt keine nennenswerte Torchance herausgespielt.

Zur zweiten Halbzeit hatte Trainer Schmitt mehrmals gewechselt, was sich dann auf unsere Spielweise niederschlug. Herrensohr kam bis zum Spielende nur zweimal gefährlich vor unser Tor. Unser Team hatte das Tore schiessen gänzlich eingestellt und tat sich unerwartet schwer wieder eine Linie zu finden.

Fazit: Der erste Test nach der Winterpause ist gemacht. Trotz spielerische Überlegenheit konnte unsere Mannschaft kein zweistelliges Ergebnis erzielen. Der Kreisligist, der sich so schwach zeigte, muss auch dementsprechend mit einer Packung nach Hause geschickt werden. Leider krankte es an unserer Torausbeute. Es gibt noch was zu tun, packen wir`s an!

Das "Aus" im 1.Bliestal-Cup für Aktive Mannschaften kam für unser Team im Viertelfinale!

Das Viertelfinalspiel gegen den Kreisligisten FC Bierbach ging mit 4:3 verloren!

Neu aufgestellt gegenüber den letzten Hallenspielen zeigte sich unsere Mannschaft mit TW Marius Fuchs, Nils Welsch, Simon Hauck, Daniel Weiss, Tim Schumacher, Johannes Seiler und Maciej Maniecki ungeschlagen in den Spielen der Gruppe B. Als Gruppenerster traf man im Viertelfinale auf den Zweiten der Gruppe A FC Bierbach, der sich als Kreisligist hinter dem Verbandsligisten DJK Ballweiler/Wecklingen und vor den Landesligisten SG Gersheim/Niedergailbach, sowie Kreisligist FC Niederwürzbach in der Gruppe einreihte. Die Bierbacher 1:0 (3.) Führung konnte Maniecki noch zum 1:1 (4.) ausgleichen, doch dann setzte sich die junge Truppe um Trainer Klaus Kunz mit drei weiteren Treffern (6./8./10.Spielminute) ab. Erst in den Schlussminuten wurde unser überraschtes Team lebendiger und verkürzte auf 3:4 (11./Schumacher, 13./Weiss). Der Ausgleichstreffer wollte in den Schlusssekunden nicht mehr fallen. Der FC Bierbach zog letztendlich verdient ins Halbfinale!

Unsere Gruppenergebnisse im Überblick:

SGRHB - SV Blickweiler                  4:1

Torfolge:                                      1.   0:1

Schumacher                                 6.   1:1

Hauck                                         10.   2:1

Hauck                                         12.   3:1

Welsch                                       14.   4:1

 

FV Biesingen - TuS Mimbach            6:1


TuS Mimbach - SGRHB                     2:7

Torfolge:                                     1.     1:0

                                                   2.     2:0

Schumacher                                5.     2:1

Maniecki                                      9.     2:2

Hauck                                        11.     2:3

Seiler                                         12.     2:4

Schumacher                               12.     2:5

Welsch                                       13.     2:6

Maniecki                                     14.     2:7 

 

SV Blickweiler - FV Biesingen            3:1

 

SGRHB - FV Biesingen                        3:3

Torfolge:                                       3.     0:1

Maniecki                                        5.     1:1

Hauck                                           11.    2:1

                                                     11.    2:2

                                                     13.    2:3

Hauck                                            13.    3:3

 

SV Blickweiler - TuS Mimbach             5:1

 

 

Teilnahme am Hallenfussballturnier in Kleinblittersdorf

Spielplan Neujahrsturnier des FC Phönix 09 Kleinblittersdorf e.V.

5. und 6. Januar 2013

Gruppe A                                                       Gruppe B

 

         SC Halberg Brebach                                 FC Kleinblittersdorf I

         SG Rubenheim                                           SV Güdingen

         SF Hanweiler II                                           SC Bliesransbach

         SV Sitterswald                                           DJK Ensheim

 

 

Gruppe C                                                       Gruppe D

 

         SV Bübingen                                              SV Auersmacher II

         SV Bliesmengen-Bolchen                           FV Bischmisheim

         FC Rastpfuhl                                             ATSV Saarbrücken

    SF Hanweiler I                                          FC Kleinblittersdorf II

         SF 05 Saarbrücken                                   SV Scheidt


Gruppenspiele Samstag 05. Januar 2013


1. 12:00 SV Bübingen - SF Hanweiler I
2. 12:17 SV Bliesmengen-Bolchen - FC Rastpfuhl
3. 12:34 SV Auersmacher II - FC Kleinblittersdorf II
4. 12:51 FV Bischmisheim - ATSV Saarbrücken
5. 13:08 SV Bübingen - SF 05 Saarbrücken
6. 13:25 SV Auersmacher II - SV Scheidt
7. 13:42 SV Bübingen - FC Rastpfuhl
8. 13:59 SV Bliesmengen-Bolchen - SF Hanweiler I
9. 14:16 SV Auersmacher II - ATSV Saarbrücken
10. 14:33 FV Bischmisheim - FC Kleinblittersdorf II
11. 14:50 FC Rastpfuhl - SF 05 Saarbrücken
12. 15:07 ATSV Saarbrücken - SV Scheidt
13. 15:24 SV Bliesmengen-Bolchen - SF 05 Saarbrücken
14. 15:41 SF Hanweiler I - FC Rastpfuhl
15. 15:58 FV Bischmisheim - SV Scheidt
16. 16:15 FC Kleinblittersdorf II - ATSV Saarbrücken
17. 16:32 SF Hanweiler I - SF 05 Saarbrücken
18. 16:49 FC Kleinblittersdorf II - SV Scheidt
19. 17:06 SV Bliesmengen-Bolchen - SV Bübingen
20. 17:23 FV Bischmisheim - SV Auersmacher II
21. 17:50 SC Halberg Brebach - SV Sitterswald                  0:2
22. 18:07 SG Rubenheim - SF Hanweiler II                      1:5 

                Torfolge:  1. Spielminute  0:1

                                   4. Spielminute 0:2

                                   8. Spielminute 1:2  Jonas Klein

                                 12. Spielminute 1:3

                                 13. Spielminute 1:4

                                 15. Spieminute  1:5
23. 18:24 FC Kleinblittersdorf I - DJK Ensheim
24. 18:41 SV Güdingen - SC Bliesransbach
25. 18:58 SC Halberg Brebach - SG Rubenheim            1:0  (6.)
26. 19:15 SV Sitterswald - SF Hanweiler II                           2:2
27. 19:32 FC Kleinblittersdorf I - SV Güdingen
28. 19:49 DJK Ensheim - SC Bliesransbach
29. 20:06 SC Halberg Brebach - SF Hanweiler II                  2:6
30. 20:23 SG Rubenheim - SV Sitterswald                       1:4

                Torfolge:  2.Spielminute   0:1

                                  4.Spielminute   1:1 Nils Welsch

                                  5.Spielminute   1:2

                                11.Spielminute   1:3

                                14.Spielminute   1:4

 31. 20:40 FC Kleinblittersdorf I - SC Bliesransbach
32. 20:57 SV Güdingen - DJK Ensheim

 

Fazit:

Für unsere Mannschaft (aus Spielern der 1.- 3. Mannschaft zusammengestellt) war die Halle ein fremdes Terrain, wo man sich nicht zurecht fand. Körperlich und geistig befand man sich noch im Winterschlaf und der körperliche Bewegungsablauf fiel bei einigen Spielern noch ziemlich starr aus. Folgerichtig fehlte dann das schnelle Kombinationsspiel, was den Spielwitz in der Halle so bedeutsam und freudig macht.  An dem heutigen Samstag zeigten leider nur die anderen teilnehmenden Mannschaften, wie man in der Halle spielt und so schied man im ersten Hallenmaster glanzlos aus. :-(