Am Samstag, 30.04.2016 spielen unsere aktive Herrenmannschaften beim

 

                                       SC Blieskastel/Lautzkirchen!

 

Anstoß:                                 Reserve - 14.00 Uhr

                                     1.Mannschaft - 16.00 Uhr

 

Das Vorrundenspiel gewann der SCBL in der Landesliga Ost mit 5:1 Toren. Der Sieg fiel viel zu hoch aus und war wegen der frechen Cleverness doch verdient. Als unsere verschlafene Mannschaft (Torfolge: 2./4./20.Spielminute SCBL durch Pusse und 2xWelker) nach dem Anschlusstreffer von Lukas Klein (37.) wach wurde, kam sie selbst zu hochkarätigen Torchanchen, die sie leichtfertig vor der Pause vergaben. Mit zwei weiteren Toren in der zweiten Spielhälfte sicherte sich Blieskastel den Sieg gegen unsere Mannschaft deren zwei wichtige Angreifer fehlten.

Fazit: Mit einem Tick mehr Selbstbewußtsein und der Gewissheit wie Peter Pusse und Nico Welker auf dem Platz aussehen, dürfte unsere "Obi-Truppe" eine reale Chance für ein Remis haben. Unbedingte Voraussetzung ist natürlich, dass mann! bei Spielbeginn auch wirklich wach ist.

 

Let`s go Jungs - Let`s go SGRHB!

 

Das Spiel endete mit einer 4:0 Schlappe! Es war eine Frechheit für jeden mitgereisten SGRHB - Fan!!! Was erlauben sich einige Spieler - haben gespielt wie Flaschen leer. Nicht ausgeschlafen? Kein Sprit? Null Bock!

 

Wegen terminliche Gründen kam ich erst zehn Minuten nach Spielbeginn und war dann nur Zaungast, weil ich bei Halbzeit, ohne nach dem Spielstand nachgefragt zu haben, wieder weiter musste. Mein Spieleindruck war positiv, denn es stand ja meiner Ansicht nach 0:0 zur Pause und unsere Mannschaft spielte gefällig mit. Leider weit verfehlt, als ich am Abend vom Spielergebnis und der Torfolge erfuhr. 1:0 und 2:0 (3./6.Spielminute!!!), 3:0 und 4:0 (75.FE/76.Spielminute)! Warum diese Doppeleinschläge in  kurzer Zeit?

Fazit:

Natürlich darf man beim Tabellenzweiten verlieren, schließlich steht diese Mannschaft nicht umsonst mit vorne dabei. Wird unsere Mannschaft aber so abserviert und bekommt die eigenen Schwächen so aufgedeckt ist es erschreckend, wenn nicht daran gearbeitet wird! (V.B.)

SGRHB schickt den Tabellenführer FSV Jägersburg II ohne Meisterschaftstitel nach Hause. Die "Obi-Truppe" siegte mit 2:1 Toren und machte ihre 10:0 Hinrundeniederlage wieder wett. Starke Mannschaftsleistung in einem sehr spannenden Abstiegskampf! >>zum Spiel gegen Jägersburg